Canon News & Gerüchte

Neue Canon EOS M Kameras sollen noch 2013 erscheinen

EOS M_Pressefoto_2

Gerüchten zufolge möchte Canon das Segment der Systemkameras erweitern, dabei soll zum einen ein direkter Nachfolger der Canon EOS M erscheinen, aber auch an einer verbesserten Kamera scheint man zu arbeiten.

EOS M_Pressefoto_2

Gerüchte zur Canon EOS M

Neue Gerüchte zur Canon EOS M! Nachdem erst kürzlich das Superweitwinkelobjektiv EF-M 11-22mm F4-5,6 IS STM in Kombination mit der neuen Firmware-Version 2.0.2 vorgestellt wurde rumort es nun bezüglich eines neuen Kamera-Modells, das noch in diesem Jahr vor Weihnachten auf den Markt kommen soll. Diese Gerüchte werden gestützt durch die Tatsache, dass die EOS M bei einigen Händlern in den USA derzeit ausverkauft oder stark reduziert ist – es könnte also ein möglicher Nachfolger in den Startlöchern stehen, weshalb die Lagerbestände möglichst bald geleert werden sollen.

Zwei neue Kameras im Anmarsch

Wie schon gesagt werden insgesamt zwei neue Kameras erwartet. Zum einen soll es einen direkten Nachfolger zur Canon EOS M geben, dieser könnte wieder mit einem CMOS-Sensor mit 18 Megapixeln auf den Markt kommen. Gleichzeitig wird aber auch über ein neues Spitzenmodell im Systemkamerasegment spekuliert, dieses neue Spitzenmodell soll zum einen über die neue Dual-CMOS-AF-Technologie, die wir erstmals in der Canon EOS 70D gesehen haben, verfügen, zum anderen könnte ein elektronischer Sucher zum Einsatz kommen, ja sogar über einen Vollformatsensor wird gesprochen. Zusätzlich sollen auch zwei neue Objektive, ein Teleobjektiv und ein Makroobjektiv, vorgestellt werden.

Ist Canon überzeugt von der EOS M?

Bleibt abzuwarten, was Canon tatsächlich mit der EOS M und den Systemkameras vorhat. Denn während wir hier über mögliche Nachfolger spekulieren, ist das eigentlich sehr vielversprechende und bereits erwähnte EF-M 11-22mm F4-5,6 IS STM in den USA nach wie vor nicht auf den Markt gekommen und möglicherweise wird es dabei auch bleiben, das vermutet zumindest Canonrumors. Das würde aber gleichzeitig bedeuten, dass man bei Canon nicht restlos davon überzeugt ist, dass die EOS M eine große Zukunft auf dem internationalen Markt hat. Warten wir es ab.

Quellen: Netzwelt, Canonrumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *