News & Gerüchte Sony

Neue Sony Kamera mit Objektiven von Canon und Nikon kompatibel

Jamie McCall / Flickr

Es sind Gerüchte zu einer neuen Sony Kamera aufgetaucht! Diese Kamera soll mit einem besonderen Fokussierungs-System arbeiten, sodass auch Objektive von anderen Herstellern genutzt werden können.

Sony Logo

Eine Kamera, die nicht nur Objektive des eigenen, sondern auch aller anderen Hersteller unterstützt und mit ihnen kompatibel ist? Klingt interessant – aber gleichzeitig auch irgendwie unrealistisch. Doch Sony soll aktuellen Gerüchten zufolge an einer solchen Kamera arbeiten, sogar erste Informationen, wie das Ganze technisch umgesetzt werden soll, sind bereits aufgetaucht.

Die Contax AX als Vorbild

In der neuen Sony Kamera soll ein Fokussierungs-System zum Einsatz kommen, welches dem der Contax AX sehr ähnlich ist. Dieses System sieht vor, dass die Scharfstellung nicht durch Verstellen des Objektivs, sondern durch Verschieben der Sensorebene realisiert wird. So soll sich der Sensor der Sony Kamera auf der Z-Achse bewegen können, genauere Details sind noch nicht bekannt, man kann sich also im Moment nur an der Contax AX orientieren. Wikipedia liefert zur Contax folgende Informationen:

Im Gegensatz zu allen anderen Kleinbild-Spiegelreflexkameras mit Autofokus erfolgt bei der Contax AX die Fokussierung durch Verschieben der Filmebene anstatt durch Verstellen des Objektivs. Dadurch können alle bisherigen manuellen Objektive an der Contax AX automatisch fokussiert werden. Das Gehäuse der AX ist konstruktionsbedingt etwas tiefer, und die Geschwindigkeit des Autofokus im Vergleich zu zeitgenössischen Kameras geringer.

Außerdem veranschaulicht dieses Video, wie das Fokussierungs-System der Contax AX funktioniert:

Kompatibel mit Canon und Nikon Objektiven

Sonyalpharumors scheint sich zu 99 Prozent sicher zu sein, dass diese Kamera von Sony bald kommen wird. In jedem Fall sollen Objektive von Canon und Nikon unterstützt werden, möglicherweise werden auch Modelle von Pentax & Co. kompatibel sein.

Sonys Gedanke hinter dieser neuen Kamera scheint klar zu sein: Man möchte Nutzer von anderen Kameras dazu motivieren, auf Sony Kameras umzusteigen. Hat man sich irgendwann man für eine Kameramarke entschieden, so bleibt man in aller Regel auch dabei – schließlich hat man seine Objektive und die sind nicht mit anderen Kameras kompatibel. Dieses Szenario könnte nun bald der Vergangenheit angehören! Wir warten gespannt auf neue Informationen.

Update (02.09.2013): Die Kamera existiert tatsächlich und wird Sony ILCE-7000 heißen! Neuste Informationen gibt es hier.

Quelle Bild: Jami McCall | Flickr

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.