Kameras Neuheiten News & Gerüchte Sony Tests, Vergleiche & Neuheiten

Sony A5000 (ILCE-5000): Weltweit leichteste APS-C-Kamera mit Wechselobjektiven vorgestellt

Vor wenigen Minuten hat Sony auf der CES 2014 die Sony A5000 (bzw. ILCE-5000) offiziell vorgestellt. Es ist die weltweit leichteste APS-C-Kamera mit Wechselobjektiven und WiFi.

CES 2014 in Las Vegas

Es ist 2:42 Uhr in Deutschland. An einem normalen Tag würden wir vermutlich alle in unseren Betten liegen und uns unseren Träumen hingeben – doch heute ist kein normaler Tag: In Las Vegas steigt gerade die CES 2014 und wir von Photografix haben uns heute die Nacht um die Ohren geschlagen, um den Live-Stream der Pressekonferenz von Sony im Netz zu verfolgen. Und wie erwartet hat Sony dort die Nachfolgerin der NEX-3 vorgestellt.


Sony A5000 bzw. ILCE-5000

Richtig, die „neue NEX-3“ ist keine NEX mehr, vielmehr wurde die neue Kamera als A5000 vorgestellt, bei uns wird sie also vermutlich als ILCE-5000 auf den Markt kommen. Diese A5000 ist in erster Linie eines: leicht und kompakt. Sony bezeichnet sie als die leichteste Kamera der Welt, die mit Wechselobjektiven, APS-C-Sensor und WiFi ausgestattet ist – nicht schlecht! Auch NFC ist mit an Bord, der Sensor der A5000 löst mit insgesamt 20 Megapixeln auf und verbessert sich so also im Vergleich zur NEX-3, die noch Bilder mit 14 Megapixeln knipste.

Das Display der Kamera, welches mit 460.800 Bildpunkten auflöst, wird sich um 180 Grad kippen lassen, „Selfies“ sind mit der A5000 also kein Problem. Auch Videos kann die A5000 natürlich aufnehmen – und zwar in Full HD. In Sachen Serienbildgeschwindigkeit schafft die Kamera knappe vier Bilder pro Sekunde. Auch ein Pop-up Blitz ist mit an Bord. Der Preis für die Sony A5000 soll bei 599 Dollar liegen, erhältlich sein wird die Kamera in den Farben Weiß, Silber und Schwarz.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.