Inspiration Sonstiges

Statistiken 2013: Der Kameramarkt schrumpft deutlich

Aktuelle Zahlen belegen, was sich im letzten Jahr bereits angedeutet hatte: Der Kameramarkt schrumpft weiter. In allen Bereichen sind die Verkaufszahlen eingebrochen.

Aktuelle Verkaufszahlen in Großbritannien

2013 war nicht das große Jahr der Kamerahersteller. Ganz egal ob Canon, Nikon, Panasonic oder Sony – die Unternehmen haben bis zu 40 Prozent weniger Kameras verkauft als noch im Jahr zuvor, auch die Umsätze sind logischerweise zurückgegangen. Eine neue Erkenntnis ist das nicht, trotzdem wollten wir die Thematik gerne noch einmal kurz aufgreifen, da Amateur Photographer entsprechende Verkaufszahlen für Großbritannien herausgegeben hat: Demnach sollen die Verkäufe im Jahr 2013 folgendermaßen zurückgegangen sein:

  • Spiegellose Systemkameras: – 32 Prozent
  • DSLRs: – 11 Prozent
  • Objektive für spiegellose Systemkameras: – 16 Prozent
  • Objektive für DSLRs: – 22,8 Prozent
  • Kompaktkameras: – 34 Prozent

Kompaktkameras haben keine Zukunft

Dass sich die großen Zeiten der Kompaktkameras langsam aber sicher dem Ende zuneigen, das wussten wir schon seit einiger Zeit – und an dieser Stelle verweisen wir gerne noch einmal auf einen unserer Artikel, in dem wir uns mit genau dieser Thematik beschäftigen (zum Artikel). Überraschend hoch fällt aus unserer Sicht der Verkaufsrückgang der spiegellosen Systemkameras aus, denn das ist irgendwie derzeit noch der Markt, der am meisten Innovation zu bieten hat. Die Sony A7 und die Fuji X-T1 sind nur zwei Beispiele, die uns in diesem Zusammenhang einfallen würden.

Spiegellose Systemkameras

Doch bei genauerem Überlegen sind diese Zahlen eigentlich gar nicht so bedenklich, wie sie im ersten Moment scheinen: Das Jahr 2012 und vielleicht auch schon die Jahre zuvor waren die großen Jahre der Kameras und vor allem der spiegellosen Systemkameras. Es waren überdurchschnittlich gute Zeiten für die Unternehmen, in denen die Fotografie für jedermann bezahlbar wurde. Nun pendelt der Markt sich wieder auf einem „normalen“ Level ein – und Produkte wie die Sony A7 sind ja erst Ende 2013 erscheinen, die Fuji X-T1 spielt bei den Statistiken von 2013 überhaupt keine Rolle. Wenn die Hersteller im Bereich der spiegellosen Systemkameras im Jahr 2014 also weiter Gas geben, sind wir uns sicher, dass die Statistiken für das Jahr 2014 schon wieder etwas besser ausfallen werden.

Quelle: Amateurphotographer

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren