News & Gerüchte Smartphones & Apps Sonstige Hersteller

Oppo Find 7: Smartphone macht Fotos mit 50 Megapixeln

Das kürzlich vorgestellte Find 7 von Oppo kann mithilfe eines Software-Tricks Fotos mit einer Auflösung von 50 Megapixeln  aufnehmen.

Grundsätzliche Spezifikationen

Ganz grundsätzlich bietet das Oppo Find 7 einige tolle Features, zuerst einmal wäre da das 5,5 Zoll Display zu nennen, welches eines der ersten Smartphone-Displays weltweit ist, das mit 2.560 x 1.440 Pixeln auflöst. Daraus resultiert eine Pixeldichte von 538ppi, welche als komplett scharf angesehen werden darf. Dazu kommen 3 Gigabyte RAM sowie ein Qualcomm Snapdragon 801 Quad-Core-Prozessor. Kurzum ein absolutes High-End-Gerät, jetzt wollen wir aber einmal näher auf die Kamera eingehen.

Kamera: Bilder mit 50 Megapixeln

Wie eingangs erwähnt ist die Kamera in der Lage, Fotos mit der enormen Auflösung von 50 Megapixeln zu produzieren. Die Fotos kommen eigentlich aus einer 13-Megapixel-Kamera, die allerdings in Sekundenbruchteilen zehn Bilder schießt, die besten vier auswählt und sie dann intern zu einem 50 Megapixel Bild zusammenrechnet. Der Trick ist prinzipiell nicht neu, beispielsweise in der Hasselblad H4D-200MS findet eine ähnliche Technik Verwendung und auch im neuen HTC One wird sie möglicherweise ähnlich verbaut sein. Wir sind gespannt, wie die Technik in der Praxis funktionieren wird und inwieweit wir sie in Zukunft häufiger zu Gesicht bekommen werden.

Sensor und weitere Kamera-Funktionen

Ansonsten kommen im Oppo Find 7 der Sony IMX214 1/3.06 Zoll Sensor und eine f/2.0 Blende zum Einsatz. Mit dem Smartphone können Langzeitaufnahmen von bis zu 32 Sekunden gemacht und Videos in 4K mit 30 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden. Slow-Motion-Clips, HDR-Fotos und RAW-Aufnahmen sind ebenfalls kein Problem – man kann also durchaus sagen, dass das Find 7 ein äußerst interessantes Smartphone zu sein scheint, welches außerdem nicht übermäßig teuer ist: Die Premium-Variante mit 2K-Display kostet nämlich „nur“ 599 Dollar, die abgespeckte Variante mit Full-HD-Display und etwas schlechterer Hardware kostet 499 Dollar.

Quelle: Engadget

Moritz Tronnier

Fotografiebegeisterter Schüler und Technikliebhaber, der auch gerne mal etwas filmisch festhält und ganz frisch bei Photografix dabei ist.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.