Kameras News & Gerüchte Sony

Sony RX100M3: Technische Daten geleakt!

Kurz vor der offiziellen Präsentation haben die technischen Daten der Sony RX100M3 den Weg ins Netz gefunden.

RX100M3: Spezifikationen

In wenigen Stunden wird die Sony RX100M3 offiziell vorgestellt werden und schon jetzt wurde ein Großteil der technischen Daten dieser neuen Kamera geleakt. Demnach soll die RX100M3 mit einem 20 Megapixel Sensor erscheinen – diesen kennen wir schon aus der Vorgängerin, der Sony RX100M2. Der ISO-Bereich soll von ISO 125 bis 25.600 reichen, außerdem wird wie heute Morgen bereits vermutet ein 24-70mm f/1.8-2.8 Objektiv zum Einsatz kommen, das definitiv eine Verbesserung im Vergleich zur Vorgängerin darstellt!

Videos in XAVC S

Anscheinend wird es doch keinen Pop-Up-Sucher geben, stattdessen soll ein SVGA OLED Tru-Finder mit 1,4 Millionen Pixeln zum Einsatz kommen, außerdem wird es natürlich auch ein Display geben, das sich in jedem Fall um 180 Grad kippen lassen wird. Wie die Sony A7s auch wird die RX100M3 Videos nicht mehr in AVCHD, sondern in XAVC S aufzeichnen. 4K Videos werden mit der RX100M3 allerdings nicht möglich sein. Größe, Gewicht, Design und die restlichen technischen Daten sollen wohl größtenteils identisch mit der RX100M2 sein. Die neue Kamera wird wohl zu einem Preis von 800 bis 850 Euro in den Handel kommen.

Quelle: Sonyalpharumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren