Kameras News & Gerüchte Sigma

Sigma dp2 Quattro soll im August für 999 Dollar auf den Markt kommen

Die Sigma dp2 Quattro wird wohl im August auf den Markt kommen. Der Preis soll bei 999 Dollar liegen.


Preis und Verfügbarkeit der Sigma dp2 Quattro

Nachdem vor einiger Zeit bereits Gerüchte die Runde gemacht hatten, dass die Sigma dp2 Quattro für weniger als 1000 Euro auf den Markt kommen soll, gibt es nun neue Informationen aus den USA. Dort berichtet nämlich ThePhoblographer, dass die dp2 Quattro 999 Dollar kosten und ab August verfügbar sein soll. Für den deutschen Raum gibt es leider noch keine Informationen, ein Preis von circa 1.000 Euro scheint aber wahrscheinlich zu sein. Zum Vergleich kann man hier das Sigma 50mm f/1.4 Art heranziehen, das ist in den USA für 949 Dollar auf den Markt gekommen, bei uns wurden bzw. werden 999 Euro fällig.

Einen ausführlichen Bericht über die außergewöhnliche dp2 Quattro mit all ihren Besonderheiten findet ihr hier.

Quelle: ThePhoblographer

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

2 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Wow schon im August? Das überrascht mich ein bisschen, weil ich hätte gedacht sie lassen sich bis zur Photokina Zeit, aber mir soll es Recht sein…Je früher desto besser^^ Vielleicht merken sie auch langsam, dass sie sich echt zu viel zeit lassen, weil diese ganze Geheimniskrämerei wird langsam lästig…
    Der Preis scheint mir auch sehr realistisch, weil die rechnen das ja oft einfach 1:1 um, ohne den Wechselkurs wirklich zu berücksichtigen. Naja ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, wann endlich etwas offizielles von Sigma kommt, weil auf so Gerüchte kann man sich ja wirklich nicht verlassen…

  • Ui, August ist ja schon bald. Das Design hingegen… Na ich weiß nicht so recht; da versucht wohl wer auf Siebzigerjahre zu machen oder so?! Muss ich mich dann mit dem Ding auch als „Bond. James Bond“ vorstellen? 😉