Kameras News & Gerüchte Nikon

Nikon D810: Die 13 wichtigsten Neuerungen im Überblick

Die Nikon D810 hat 13 wichtige Neuerungen im Vergleich zu ihren Vorgängern zu bieten. Diese wollen wir hier zusammenfassen.

Die Nikon D810 hat zwar keine wirklich großen Neuerungen zu bieten, trotzdem kommt sie mit zahlreichen kleinen Verbesserungen daher, die der ein oder andere mit Sicherheit als äußerst nützlich empfinden wird. Da es bei all den kleinen Neuerungen schwer ist, den Überblick zu behalten, haben wir hier die unserer Meinung nach 13 wichtigsten Veränderungen der D810 aufgeführt:


1. Sensor ohne Tiefpassfilter

Die Nikon D810 nutzt den Sensor der Sony A7r und verzichtet auf einen Tiefpassfilter. Damit kann wirklich die volle Auflösung des Sensors genutzt werden und das soll wohl – im Vergleich zu einem Sensor mit Tiefpassfilter – einen Unterschied von 10 Prozent ausmachen.

2. Expeed 4 Prozessor

Der neue Expeed 4 Prozessor ist ungefähr 30 Prozessor schneller als der alte Expeed 3. Das macht sich zum Beispiel bei der um 1 fps schnelleren Serienbildgeschwindigkeit, aber auch in Sachen Rauschen bemerkbar.

3. Elektronischer Verschlussvorhang und neuer Spiegel

Der 1. elektronische Verschlussvorhang soll in Kombination mit einem neuen Spiegel dafür sorgen, dass…

  1. die Nikon D810 deutlich leiser ist (um ca. 50 Prozent)
  2. weniger Vibrationen und „Mikro-Wackler“ beim Auslösen entstehen
Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.