Canon Kameras News & Gerüchte

Ist das Canons neuer Super-Sensor?

Seit kurzer Zeit ist bekannt, dass Canon wohl an einer neuen Sensor-Technologie arbeiten soll. Nun wurde ein entsprechendes Patent gesichtet.

Canon EOS 7D Mark II mit neuem Sensor

Im Zusammenhang mit der Canon EOS 7D Mark II, die wohl auf der photokina 2014 oder sogar noch etwas früher vorgestellt werden wird, sind vor einiger Zeit Gerüchte zu einer „völlig neuen Sensor-Technologie“ von Canon aufgetaucht. Genaue Informationen gab es leider noch nicht, auch wenn man bereits gemunkelt hatte, dass es sich möglicherweise um eine einem Foveon-Sensor ähnliche Technologie handeln könnte. Hier war in der Vergangenheit auch schon ein entsprechendes Patent gesichtet worden.

Foveon ähnlicher Sensor

Nun ist ein weiteres neues Patent aufgetaucht, das eine Technologie zeigt, die dem Foveon-Sensor zwar ähnlich ist, aber zwei entscheidende Unterschiede aufweist. Wiederholen wir zunächst noch einmal, was Sigmas Foveon-Sensor so besonders macht: Bei einem Foveon-Sensor gibt es (im Gegensatz zu herkömmlichen Sensoren) ganze drei Lagen an Fotozellen und jede dieser Lagen absorbiert eine der Grundfarben Rot, Grün und Blau (RGB). Und da Licht je nach Farbe unterschiedlich tief in den Chip eindringen kann, hat der Sensor durch seine drei Lagen auch eine ungefähr drei Mal größere Fläche zu bieten. Größere Fläche = schärfere Bilder, bessere Farbabbildungen. Nachteil ist allerdings die etwas schlechtere Lichtempfindlichkeit.

Das neue PatentCanon 5-Lagen-Sensor 1

Zurück zum Sensor aus Canons Patent, das anscheinend schon im Jahr 2012 eingereicht wurde: Auch dieser Sensor hat drei Lagen für RGB zu bieten, zusätzlich aber auch eine für Infrarot-Strahlung und ultraviolettes Licht. Diese beiden zusätzlichen Lagen sollen wohl dafür sorgen, dass vor allem die Farbwiedergabe von Hauttönen verbessert werden soll. Ansonsten reicht unser Wissen in Bezug auf eine solche Technologie nicht weit genug, als dass wir schon jetzt weitere Vor- bzw. Nachteile erläutern könnten. Allerdings kann man sich vorstellen, dass mit einem solchen neuen Sensor auch Veränderungen in Sachen Objektiv-Design und Software notwendig wären.

Es wurde wie gesagt nicht bestätigt, dass die EOS 7D Mark II wirklich mit dieser neuen Sensor-Technologie ausgestattet sein wird. Möglich wäre es aber, schließlich ist das Patent schon zwei Jahre alt.

via: Northlight Images + Canonrumors | Anthony Storo / Flickr

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

3 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren