Kameras News & Gerüchte Olympus

Olympus E-M1: Kommt 4K nachträglich per Firmware-Update?

Möglicherweise wird im September ein neues Firmware-Update für die Olympus E-M1 vorgestellt, welches die Kamera mit 4K-Video ausstatten soll.

Firmware-Update für 4K

4K per Firmware-Update nachrüsten? Klingt fast zu schön, um wahr zu sein, doch im Falle der Olympus E-M1 kursieren derzeit zumindest Gerüchte, dass ein entsprechendes Update im September auf der photokina 2014 vorgestellt werden soll. Und dass die Firmware gelegentlich großen Einfluss auf verschiedene Funktionen nehmen kann, haben wir in der Vergangenheit zum Beispiel bei der A7s gesehen, als der lautlose Verschluss per Firmware-Update nachgerüstet wurde. Auch bei der C100 und der C300 von Canon kam der Dual Pixel AF erst nachträglich mit einem Update.

Silberne Version der E-M1

Des Weiteren munkelt man, dass Olympus auf der photokina auch eine silberne Edition der E-M1 vorstellen möchte. Hoffentlich handelt es sich bei dieser neuen Version nicht um die „neue OM-D„, die ja ebenfalls im September vorgestellt werden soll. Da würden wir nämlich gerne etwas wirklich Neues sehen.

Die Informationen stammen von einer anonymen Quelle – man sollte sie dementsprechend noch mit Vorsicht genießen. Trotzdem wäre es für Besitzer der E-M1 natürlich fantastisch, wenn 4K kostenlos per Firmware-Update nachgerüstet werden würde.

via: 43rumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.