News & Gerüchte Smartphones & Apps Sony

Sony Xperia Z3X/Z4: Verrücktes Kamera-Smartphone aufgetaucht

Sony-Xperia-Z2

Sonys gebogener Sensor könnte möglicherweise auch in einem Smartphone, dem Sony Xperia Z3X bzw. Z4, zum Einsatz kommen. Auch erste (teilweise verrückte) Bilder des Gerätes wurden bereits geleakt.

Sonys gebogene Sensoren

Sony wird in den nächsten Wochen bzw. Monaten eine neue Generation von Sensoren auf den Markt bringen. Der Unterschied zu herkömmlichen Sensoren ist schnell erklärt: Sonys neue Sensoren werden gebogen sein, ein erstes Bild hat das bereits bestätigt. Diese neue Bauweise soll einige Vorteile mit sich bringen und je nachdem wie ausgereift die Technologie schon jetzt ist, werden sich neue Möglichkeiten in Sachen Schärfe, Belichtung und Low-Light ergeben, außerdem sollen dazugehörige Objektive wesentlich kompakter gebaut werden können.


Smartphone mit dem neuen Sensor?

Vor einigen Tagen sind die ersten technischen Daten einer Kamera mit gebogenem 2/3-Zoll-Sensor, 22 Megapixeln und dazugehörigem f/1.2 Objektiv gesichtet worden. Nun berichten verschiedene Seiten, dass es sich bei dieser neuen Kamera gar nicht um eine Kamera, sondern vielmehr um ein neues Smartphone handeln könnte – das Sony Xperia Z3X. Sogar entsprechende Bilder wurden bereits geleakt (siehe unten) und diese Bilder zeigen, dass auch der Einsatz von externem Zubehör durchaus möglich wäre. Sieht irgendwie ungewöhnlich aus, doch wir dürfen nicht vergessen, dass sich Sony im letzten Jahr mit QX10 und QX100 schon für einen ähnlich ungewöhnlichen Weg entschieden hatte.

Gerät soll Anfang 2015 erscheinen

Während das „normale“ Sony Xperia Z3 wohl im September auf der IFA in Berlin präsentiert werden soll, könnte das Xperia Z3X etwas später vorgestellt werden – Sonyalpharumors spricht von einem Marktstart in „early 2015“. Unserer Meinung nach sollte man diese Gerüchte in jedem Fall auf dem Schirm behalten, denn Sony wäre schließlich nicht der erste Hersteller, der ein Kamera-Smartphone auf den Markt bringen würde. Schon Samsung hat mit dem Galaxy K beispielsweise ein ähnliches Gerät auf den Markt gebracht und Sony hatte ja vor einiger Zeit schon angekündigt, dass man in Zukunft vermehrt auf Smartphones setzen möchte, da dieser Bereich sehr profitabel zu sein scheint.

Xperia Z3X oder Z4?

Die sonstigen technischen Daten des Xperia Z3X sehen übrigens (den Gerüchten zufolge) folgendermaßen aus: Android L, 64-Bit Snapdragon mit 2,86 GHz, 4 GB RAM, QHD-Display mit 6,14 Zoll, 16 GB interner Speicher (hoffentlich erweiterbar). Sollte wirklich ein 64-Bit Prozessor von Qualcomm zum Einsatz kommen, würden nur der Snapdragon 808 und der Snapdragon 810 in Frage kommen. Diese beiden neuen Prozessoren werden erst Anfang 2015 auf den Markt kommen – sprich früher könnte auch Sonys Kamera-Smartphone nicht erscheinen. Wobei man sich dann schon wieder fragen könnte, ob das Smartphone nicht gleich das Sony Xperia Z4 werden wird, schließlich pflegt Sony aktuell einen Halbjahres-Zyklus für die Neuvorstellung der neusten Generation des Smartphone-Flaggschiffs.

Sony Xperia Z4

Sony Xperia Z4 2

via: DPReview | Quelle: digi-wo

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *