Kameras News & Gerüchte Olympus

Olympus: Neue High-End-OMD im Anmarsch

Die neue OM-D, die Olympus vermutlich auf der photokina enthüllen wird, scheint nicht die Nachfolgerin einer bereits vorhandenen Kamera zu werden. Vielmehr ist von einer neuen High-End-OMD die Rede.


Neue Kamera von Olympus

Vor einiger Zeit hatten verschiedene Quellen behauptet, dass Olympus auf der photokina 2014 eine neue OM-D vorstellen wird. Konkrete Informationen gab es zwar noch nicht, trotzdem hatten viele bereits vermutet, dass es um die Nachfolgerin der Olympus OM-D E-M5 geht. In den letzten Wochen konnte man auch – vor allem in den USA – beobachten, dass die Preise der E-M5 sinken und sinken. Normalerweise ist das ein gutes Zeichen für die zeitnahe Präsentation eines Nachfolgers.

Kein Nachfolger der E-M5

Nun hat eine Quelle gegenüber 43rumors allerdings angegeben, dass die neue OM-D nicht die E-M5 ersetzen soll, vielmehr scheint Olympus an einer „neuen High-End-Kamera“ zu arbeiten. Klingt für uns so, als würde es tatsächlich um eine ganz neue Kamera gehen, doch auch ein Nachfolgemodell zur E-M1 wäre theoretisch möglich, auch wenn das vielleicht noch gar nicht notwendig ist.

4K? Vollformat?

„Neue High-End-Kamera“. Was könnte das heißen? Klar, es war schon zuvor die Rede davon, dass es wieder eine Micro-Four-Thirds-Kamera werden wird, doch so ganz ausschließen kann man noch nicht, dass Olympus vielleicht doch auf einen größeren (Vollformat…) Sensor setzen wird. Das ist aber zum jetzigen Zeitpunkt reine Spekulation. Wesentlich wahrscheinlicher ist da schon die Theorie, dass Olympus an einer 4K-Kamera arbeitet.

Quelle: 43rumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.