Kameras News & Gerüchte Objektive Sony

Sony: Wie geht es mit dem A-Mount weiter?

Nach der photokina wurde viel über die Zukunft von Sonys A-Mount gesprochen. Nun gibt es einige neue Gerüchte und Informationen.


Is A-Mount dead?

Die „A-Mount is dead“ Diskussionen ziehen sich seit Monaten durch diverse Foren und Blogs. Und natürlich kann man nicht abstreiten, dass Sony sich in den letzten Monaten in erster Linie auf das E-Bajonett konzentriert hat, trotzdem wurde immer wieder beteuert, dass man auch weiterhin neue A-Mount-Produkte entwickeln wolle. Als aber auf der photokina weder entsprechenden Neuheiten vorgestellt noch angekündigt wurden (wie das beim E-Mount mit einigen neuen Objektiven der Fall war), wurden viele skeptisch. Auch haben einige Interviews und weitere Details wie die Tatsache, dass am Sony Messestand quasi kaum A-Mount-Produkte zu sehen waren, nicht gerade zur Beruhigung der Kunden beigetragen.

Fokus auf E-Mount-Produkten

Sonyalpharumors hat nun die Kontakte spielen lassen und so konnten einige neue Informationen in Erfahrung gebracht werden. Zunächst einmal: Das A-Mount wird es auch weiterhin geben und es sollen nach wie vor neue Produkte entwickelt werden! Trotzdem wird sich Sony vermutlich auch in den nächsten Monaten verstärkt um das E-Bajonett kümmern, einfach deshalb, weil es nach wie vor relativ neu ist und sich noch weiter verbreiten muss. Deshalb werden hier auch Pläne für zukünftige Objektive veröffentlicht – um Vertrauen bei den Kunden zu schaffen. Beim A-Mount sei das in dieser Form nicht notwendig, da das System schon besser verbreitet ist.

A-Mount nur noch im High-End-Bereich?

Gewissermaßen kann man also schon sagen, dass A-Mount-Kunden unter den E-Mount-Produkten leiden. Denn auch wenn nach wie vor neue Objektive und Kameras präsentiert werden sollen, wird man gewissermaßen etwas vernachlässigt und Sony scheint A-Mount-Produkte nach und nach auch nur noch im absoluten High-End-Bereich positionieren zu wollen. Das bedeutet: Höhere Preise (damit vermutlich bzw. hoffentlich auch bessere Qualität) und längere Zeiträume zwischen den einzelnen Präsentationen.

Quelle: Sonyalpharumors

Tags
Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.