Kameras News & Gerüchte Nikon

Nikon D7200: Erste technische Daten geleakt

Die D7200 könnte das nächste APS-C-Flaggschiff im Hause Nikon werden. Nun sind die ersten technischen Daten aufgetaucht.

Nikon D7200: Erste Infos

In den letzten Wochen gab es vor allem interessante Gerüchte zu Kameras von Canon oder Sony, um Hersteller wie Nikon hingegen war es relativ ruhig. Das ändert sich nun aber, denn es haben die ersten konkreten technischen Daten zur Nikon D7200 den Weg ins Netz gefunden. Schon seit längerer Zeit kursieren vage Gerüchte zu diesem neuen APS-C-Flaggschiff und sollten sich die aktuellen Informationen bewahrheiten, würde die D7200 im Vergleich zur D7100 eher ein kleineres Update darstellen.

Mögliche technische Daten

Insgesamt ist die Rede von einem 24 Megapixel APS-C-Sensor, dem Expeed 4 Bildprozessor sowie einem Gehäuse, welches der Nikon D750 ähneln soll. Auch ein kippbares Display soll zur Verfügung stehen. Darüber hinaus wird vom MultiCAM 3500DX2 Autofokus-System mit 51 Autofokus-Punkten, 6 fps Serienbildgeschwindigkeit und eingebautem WiFi gesprochen. Videos werden in jedem Fall mit 60 Bildern pro Sekunde bei 1080p aufgenommen werden können, möglicherweise wird sogar 4K mit an Bord sein.

Die Präsentation der D7200 soll wohl in den ersten Monaten von 2015 über die Bühne gehen. Wie schon gesagt scheint Nikon hier einen Nachfolger der D7100 auf den Markt bringen zu wollen, was wiederum Platz für die Hoffnung lässt, dass der Hersteller früher oder später noch ein völlig neues APS-C-Flaggschiff und einen echten Kracher – zum Beispiel in Form der Nikon D9300 – auf den Markt bringen wird.

Quelle: Nikonrumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

8 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ich selber habe noch die Nikon d 7000 und überlege einen neuen Body zu kaufen.
    Es müsste sich aber von den Specs her lohnen nur wegen eines Klappdisplays würde ich nicht wechseln.
    Daher dachte ich eher daran mir jetzt noch eine Nikon d 300s zu kaufen.

    An Objektiven habe ich

    Nikor 50mm f 1,4
    Sigma 10-20 mm f 4-5,6
    Sigma 70-200 mm f 2,8
    Sigma 18-35 mm f 1,8
    Sigma Macro 105 mm f 2,8

    Was meinst du, macht es Sinn eine d300s zu kaufen oder doch lieber die dann neue d 7200 ?

    • Ein Wechsel von der D7000 auf die D300s macht meiner Meinung nach heute nur noch wenig Sinn. Ich würde mal abwarten, ob Nikon die D7200 vielleicht jetzt im Februar auf den Markt bringen wird… und würde mir dann ganz in Ruhe die technischen Daten anschauen. Zum jetzigen Zeitpunkt sind ja alles noch Gerüchte.

  • Hallo

    Reicht die Qualität meiner Objektive auch zum ausreizen eines 24Mp Sensors oder sollte ich noch etwas verändern.
    Und wie wirkt sich ein Telekonverter 1,4 fach auf die Abbildungsleistung des jeweiligen Objektivs aus?

    • Hallo Wolfgang
      die Qualität deiner Objektive reicht mM nach vollkommen aus.

      Bin selbst Hobbyfotograf seit 1995 und fotografiere seit 2004 digital

      Grüße Oliver

      • Hallo

        Darf ich fragen welche Kamera, Objektive du benutzt und was deine bevorzugten Motive sind?
        Ich fotografiere fast nur Tiere, Landschaft und ein wenig Architektur und demnächst Makro.

      • Hallo Wolfgang,
        derzeit benutze ich noch die D90.
        In Zukunft wird es dann wohl die D7100 sein.
        Warte eigentlich mit der Anschaffung der D7100 nur noch da beim Erscheinen der D7200 kurze Zeit später der Preis der D7100 deutlich sinken wird .
        Objektive sind nicht so hochkarätig wie deine. Alles Nikkore: das 18-55VR für Notfaelle, das 18-140VR als „Standard“, das 55-300VR als Tele wo bei ich das wohl durch das Nikkor 18-300 3,5-6,3 VR beim Kauf einer D7100 ersetzen werde. Erste eigene Test mit der Kamera-Objektivkombie waren sehr vielversprechend . Dann habe ich noch für schlechte Lichtverhältnisse mit Blitz das 35/1,8 DX.
        Fotografieren tue ich hauptsächlich meine Familie auf Ausflügen, Events und zu Hause

        Grüße, Oliver!

      • Die D7100 habe ich nicht gekauft da meiner Meinung nach ein Update zur D7000 nicht erstrebenswert war, rein von den Verbesserungen her.
        Die D7200 oder gar D9300 wären da eher ein Update wert, hoffe ich zumindest.
        Als Blitz habe ich den Mecablitz AF52 Digital 1 von Metz, wobei ich den aber eher selten brauche.
        Ich liebe es mit der Kamera durch die Wälder zu streifen.

      • Da wäre ein Blitz sehr hilfreich um die hohen Kontraste auszugleichen. Habe bei Ausfluegen deshalb immer den Nikon SB400 dabei. Kleiner und leichter als SB 700,, so ein Kleiner ist ne echte Empfehlung.
        Der aktuelle von Nikon ist glaub ich der SB 500, solltest vielleicht mal drüber nachdenken.

        Grüße Oliver