Canon Kameras News & Gerüchte

Canon EOS 750D & 760D: Bilder und technische Daten geleakt

Canon wird in Kürze gleich zwei Nachfolger der EOS 700D vorstellen – die EOS 750D und die EOS 760D! Wir haben schon jetzt Bilder und einige technische Daten.

Dass Canon in Kürze – genauer gesagt am kommenden Freitag, den 6. Februar – einige neue Produkte vorstellen wird, dürfte inzwischen bei den meisten angekommen sein. Und an diesem Tag wird Canon auch unter anderem den Nachfolger der EOS 700D enthüllen – oder besser gesagt „die Nachfolger“. Denn Canon wird gleich zwei neue DSLRs präsentieren, die EOS 750D und die EOS 760D nämlich.

Lesetipp: Preise der Canon EOS 5Ds, 5Ds R und des EF 11-24mm geleakt


Bilder der Canon EOS 750D und EOS 760D

In den letzten Wochen kursierten zwei unterschiedliche Gerüchte. Zum einen war die Rede von einem echten Nachfolger der 700D, zum anderen wurde über eine neue Kamera gesprochen, die sich zwischen der 700D und der 70D positionieren soll. Und anscheinend waren beide Gerüchte korrekt, denn die 750D wird wohl die 700D beerben, während die 760D die etwas anspruchsvolleren Fotografen ansprechen könnte.

Nun sind auch die ersten Bilder der beiden neuen Kameras aufgetaucht und es sieht ganz danach aus, als würde es sich bei der EOS 760D um die Kamera handeln, die schon vor einiger Zeit scheinbar unbeabsichtigt auf einem Produktfoto von Canon zu sehen war, denn sie verfügt beispielsweise über ein zweites Display auf der Oberseite:

Die Canon EOS 750D
Die Canon EOS 750D
Oberseite der Canon EOS 750D
Oberseite der Canon EOS 750D
Die Canon EOS 760D
Die Canon EOS 760D
Oberseite der Canon EOS 760D
Oberseite der Canon EOS 760D

Die technischen Daten

Wie sich die Kameras nun ganz genau in Sachen Technik unterscheiden werden, scheint noch nicht ganz klar zu sein. Derzeit sieht es so aus, als würde es nicht wirklich viele Unterschiede geben. Beide sollen zum Beispiel mit einem 24-Megapixel-APS-C-Sensor ausgestattet sein (es wäre gut möglich, dass dieser auch in der Canon EOS M3 verbaut werden wird), darüber hinaus ist die Rede von Videos in Full HD, ISO 100 bis 12.800, einer Serienbildgeschwindigkeit von 5 Bildern pro Sekunde, der Flickr Detection Technologie, WiFi, NFC, 19 AF-Kreuzsensoren und dem „Hybrid CMOS AF III“.

Update: Es scheint tatsächlich keinen Dual Pixel Autofokus zu geben. Dafür aber ein klappbares Display mit 1.04 Millionen Bildpunkten und den DIGIC 6 Prozessor.

Die Präsentation wird wie schon gesagt in Kürze stattfinden, demnach müssen wir uns nicht mehr lange gedulden, bis die genauen technischen Daten auftauchen.

Quelle: Digicameinfo

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.