Fujifilm Kameras News & Gerüchte

Fuji X-Pro2: Minimale Verschlusszeit von 1/8.000 Sekunde geplant

Die Fuji X-Pro2 soll mit einer minimalen Verschlusszeit von 1/8.000 Sekunde auf den Markt kommen. Das besagen neuste Gerüchte.

Neue Infos zur Fuji X-Pro2

Die Fuji X-Pro2 soll Ende des Jahres auf den Markt kommen und dann unter anderem mit einem neuen Prozessor ausgestattet sein und auch Videos in 4K aufnehmen können. Nun gibt es noch ein weiteres neues Detail, welches von einer vertrauenswürdigen Quelle aus Japan stammt. Demnach soll die Fuji X-Pro2 mit einem mechanischen Verschluss auf den Markt kommen und eine minimale Verschlusszeit von 1/8.000 Sekunde zu bieten haben.

Noch ist es ein langer Weg, bis die X-Pro2 tatsächlich auf den Markt kommen wird. In den nächsten Wochen und Monaten kann sich also noch viel tun. Etwas zeitnaher sollte da schon die Fuji X-T10 das Licht der Welt erblicken.


Aktuelle News zur Fuji X-Pro2:

Quelle: Fujirumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

3 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

  • Das Firmware Update für die X-T1 schafft mit den aktuellen Sensor 1/32000 der (langersehnte) neue Sensor woran Fuji seit Monaten dran arbeitet 1/8000? WoW ….
    Hauptsache 4K ist drin…

    • Die X-T1 schafft 1/4000 s mit dem mechanischen Verschluss und 1/32000 s elektronisch. Die X-Pro 2 wird 1/8000 s mechanisch schaffen und der schnellere elektronische Verschluss wird sicher auch dabei sein.
      Allerdings ist das nicht wirklich überraschend und alles andere wäre für solch eine professionelle Kamera auch echt enttäuchend.
      Dass die Kamera 4K haben soll überrascht mich allerdings. Bisher lag der Fokus ja kaum auf Video und ich hatte auch nicht erwartet dass sich da etwas ändern wird.

      • Danke für die Ergänzung, leider habe ich es in den Meldungen zu dem Firmware Update so Detailliert nicht in Erfahrung bringen können.