Fujifilm Kameras News & Gerüchte

Fuji X-T10 soll am 18. Mai offiziell vorgestellt werden

Das Erscheinungsdatum der Fuji X-T10 scheint festzustehen: Gerüchten zufolge wird das Unternehmen die neue Kamera am 18. Mai enthüllen. Auch neue Infos zu den technischen Daten gibt es.

Über die Fuji X-T10 hatten wir in den letzten Wochen bereits mehrmals berichtet. Insgesamt plant Fujifilm hier eine etwas günstigere Version der X-T1 und wie heute bekannt wurde soll diese neue spiegellose Systemkamera wohl am 18. Mai 2015 präsentiert werden.


Fuji X-T10: Erscheinungsdatum und neue technische Daten

Zusätzlich zu diesem Erscheinungsdatum gibt es auch einige neue Gerüchte zu den technischen Daten der Fuji X-T10. Zum einen geht man nämlich davon aus, dass es bei der X-T10 kein ISO-Wahlrad geben wird, des Weiteren soll der Sucher ungefähr so groß sein wie der der X-E2. Außerdem soll die Kamera einen integrierten Blitz zu bieten haben und wohl mit einem XC-Objektiv als Kit-Objektiv erhältlich sein. Hinzu kommen dann wohl der Sensor der X-T1 und – das ist interessant – der vermutlich schnellste Autofokus aller X-Kameras aus dem Hause Fujifilm.

Schnellster Autofokus aller X-Kameras?

Das mag im ersten Moment vielleicht nicht so richtig glaubwürdig klingen, denn warum sollte Fujifilm der X-T10 einen besseren bzw. schnelleren Autofokus als der X-T1 spendieren. So würde man ja nur dem eigenen Flaggschiff schaden. Doch wenn man ein Gerücht in diese Spekulationen miteinbezieht, über das wir gerade erst berichtet hatten, dann macht das Ganze irgendwie doch wieder Sinn: Denn Fujifilm wird möglicherweise bald ein großes Firmware-Update für die X-T1 vorstellen, welches die Geschwindigkeit des Autofokus deutlich verbessern soll. Ausgerollt werden soll dieses Update ungefähr eine Woche vor der Präsentation der X-T1.

Wir warten gespannt auf die Präsentation der Fuji X-T10 und halten euch natürlich auf dem Laufenden, wenn neue Informationen auftauchen.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

2 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Da scheint endlich ein bezahlbarer Ersatz für meine X-E1 in Sichtweite zu sein. Scheint ja im Grunde eine X-E2, im X-T1 ähnlichem Gehäuse, mit besserem Autofokus und der neusten Firmware zu sein. Genau das was ich mir gewünscht habe. Jetzt muss nur noch der Preis stimmen.