Fujifilm Kameras News & Gerüchte

Fuji X-T10 soll zwischen 700 und 800 Dollar kosten

Die Fuji X-T10, welche wohl am 18. Mai offiziell vorgestellt werden soll, wird Gerüchten zufolge zwischen 700 und 800 Dollar kosten.


Preis der Fuji X-T10

Nachdem gerade erste die technischen Daten der Fuji X-T10 geleakt wurden (diese wurden in der Zwischenzeit auch noch von anderen Quellen bestätigt) ist nun auch ein möglicher Preis aufgetaucht. Dieser wird wohl zwischen 700 und 800 Dollar liegen, womit das Gehäuse der X-T10 rund 500 Dollar günstiger wäre als das der X-T1, die ursprünglich 1299 Dollar gekostet hatte. Der Euro Preis der X-T1 lag bei 1199 Euro, bei der X-T10 würde er dann also vermutlich bei circa 700 oder 750 Euro liegen, sollten diese Informationen korrekt sein.

Die X-T10 soll wahlweise auch im Paket mit dem XC 16-50mm oder dem XF 18-55mm Objektiv erhältlich sein. Die Präsentation soll wie schon gesagt am 18. Mai erfolgen.

700 bis 800 Dollar – wäre die X-T10 bei diesem Preis interessant für euch?

Quelle: Fujirumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

3 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Sicher interessant für diejenigen, die noch nicht im Fuji X System engagiert sind.
    Doch für mich liegt der Vorteil der T-Serie beim großen Sucher, der hier, wenn ich richtig verstanden habe, leider nicht geboten wird.

  • Wenn es wirklich keine X-E3 mehr geben sollte (so, wie es schon oft auf FR spekuliert wurde) und die X-Pro2 „zu groß“ ausfällt, kommt die X-T10 für mich tatsächlich in Frage, obwohl ich den mittigen EVF nicht sonderlich mag, weil er die Kamera größer macht, als es eigentlich notwendig wäre. Außerdem ist die T-Serie nicht so schön aunauffällig, weil sie zu SLR-ähnlich und somit zu „professionell“ aussieht. 700 bis 800 $ fänd ich dann auch angemessen.

  • Für 700 € wäre sie für mich recht interessant, da sie schon einige Verbesserung zu meiner X-E1 mitbringt.