Kameras News & Gerüchte Sony

Sony A7000: Details zum neuen Super-Sensor aufgetaucht

In der Sony A7000 wird mit ziemlicher Sicherheit ein neuer Sensor verbaut werden – und zu diesem neuen „Super-Sensor“ sind nun neue Details aufgetaucht.


Update Juli 2015: Wir warten nach wie vor auf die Präsentation der A7000. In der Zwischenzeit sind aber wenigsten einige neue Gerüchte zu den technischen Daten aufgetaucht – es wird also nicht langweilig! Die Informationen dieses Artikels sind aber nach wie vor aktuell.


Erscheinungsdatum der Sony A7000

Eigentlich hatte Sony geplant, die Sony A7000 im Mai 2015 auf den Markt zu bringen. Das haben inzwischen mehrere Quellen bestätigt. Doch aus irgendwelchen Gründen hat sich das Unternehm dazu entschieden, das Erscheinungsdatum zu verschieben. Ein neuer Termin ist bereits im Gespräch, darüber hatten wir in diesem Artikel schon ausführlich gesprochen.

Nun sind erfreulicherweise einige konkrete technische Daten zum neuen Sensor der Sony A7000 gesichtet worden. Zum jetzigen Zeitpunkt sind das zwar nur Gerüchte, doch die stammen von einer Quelle, die in der Vergangenheit bereits korrekte Informationen geliefert hat. Man sollte also definitiv mal einen Blick auf die neuen Details werfen.

Neue Details zum „Super-Sensor“

Konkret wird davon gesprochen, dass der Sony A7000 Sensor entweder mit 24 oder mit 30 Megapixeln arbeiten wird. Sony experimentiert hier derzeit anscheinend mit zwei unterschiedlichen Varianten herum. Der 30-Megapixel-Sensor würde in erster Linie aus Marketing-Sicht Sinn machen, denn dann könnte Sony die A7000 als die APS-C-Kamera mit der höchsten Auflösung vermarkten. Aktuell beansprucht die Samsung NX1 mit ihren 28 Megapixeln diesen Titel für sich. Und wir haben bei der NX1 ja auch gesehen, dass ein solch hochauflösender Sensor durchaus im Stande ist, eine äußerst beeindruckende Bildqualität zu liefern.

Des Weiteren soll es sich beim Sony A7000 Sensor um einen BSI-Sensor handeln (das kennen wir schon vom neuen A7r II Sensor), zudem können wohl Videos in 4K (mit dem XAVC-S Codec und unter Umständen sogar mit 60p) aufgenommen werden. Ebenfalls interessant ist, dass der Sony A7000 Sensor über einen Hybrid-Autofokus verfügen soll, der die gesamte Sensor-Fläche abdecken soll! Das wäre für viele mit Sicherheit ein ausschlaggebendes Kaufargument.

Hat Sony einen neuen "Super-Sensor" für die A7000 in der Mache?
Hat Sony einen neuen „Super-Sensor“ für die A7000 in der Mache?

Sony investiert in neue Sensoren

Diese Daten des Sony A7000 Sensors lesen sich wirklich gut und im Prinzip kann man sich ziemlich sicher sein, dass Sony hier wieder einen erstklassigen neuen Sensor auf den Markt bringen wird – und das sagen wir nicht nur weil Sony in den letzten Monaten und Jahren im Sensor-Bereich hervorragende Arbeit geleistet hat, sondern auch, weil gerade erst bekannt wurde, dass Sony demnächst ganze vier Milliarden Dollar in die Produktion und Entwicklung von neuen Sensoren investieren möchte! Dieser Bereich hat sich für Sony zuletzt laut Reuters wohl als sehr profitabel erwiesen. Gut für uns!

Fuji X-Pro2 mit A7000 Sensor?

Übrigens: Die Gerüchte, dass die Fuji X-Pro2 mit dem neuen A7000 Sensor ausgestattet sein soll, reißen nicht ab. Darüber hatten wir bereits hier berichtet. Viele sind zwar überzeugt davon, dass Fuji weiterhin auf die X-Trans-Sensoren setzen wird – doch wenn der A7000 Sensor wirklich so gut werden wird wie man aktuell munkelt, dann könnten wir es uns theoretisch schon vorstellen, dass Fuji vielleicht einen neuen Weg einschlagen und die X-Trans-Sensoren zumindest teilweise hinter sich lassen wird.

Quelle: Fujirumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

1 Kommentar

Hier klicken zum kommentieren

  • Das Fuji den gleichen Sensor nutzen könnte sind keine! Gerüchte sondern Spekulationen vom Fuji Rumor Forum

    Fuji Rumors hat seine Quellen dazu befragt und die Quellen sagen, dass es keinen! Hinweis (demnach auch keinen Rumor) gibt, dass Fuji den Sensor (einer überhaupt noch nicht vorgestellten Kamera) nutzen wird

    Ich habe zudem im Internet keinen Beleg gefunden, dass Sony überhaupt die Basis des X-Trans herstellt. Es weist mehr darauf hin, dass der X -Trans bei Toshiba hergestellt wird

    Der Höhepunkt war mal wieder SAR, der aus den Spekulationen sogar News gemacht hat
    Ein Kommentar, welcher auf die Hintergründe der Gegenseitigen Querverweise der Rumorseiten untereinander im Bezug zum Google Pageranking einging, wurde kurzerhand gelöscht…