Canon Kameras News & Gerüchte Objektive

Canon: Präsentation einer neuen DSLR am 14. August!

Gerüchten zufolge soll am 14. August eine große Canon Präsentation stattfinden. Dort sollen eine neue DSLR und zwei neue Objektive vorgestellt werden!

Canon Präsentation im August

Canon wird höchstwahrscheinlich am 14. August ein Event abhalten – das besagen neuste Gerüchte. Und die gute Neuigkeit ist: Canon wird anscheinend an diesem 14. August eine neue DSLR präsentieren! Zuletzt gab es ja eine kleinere Präsentation, bei der die Canon PowerShot G3 X vorgestellt wurde, und es ist auch immer im Bereich des Möglichen, dass ein Unternehmen „nur“ ein oder zwei neue Objektive vorstellt. Das könnte bei der August Präsentation zwar ebenfalls der Fall sein, trotzdem ist eben auch konkret die Rede von einer neuen Spiegelreflexkamera.

5D Mark IV, 6D Mark II oder 1D X Mark II?

Um welche DSLR es sich dabei handeln soll, ist noch unklar. Viele Fans warten natürlich sehnlichst auf die Canon EOS 5D Mark IV, doch die werden wir beim kommenden Event mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit nicht zu Gesicht bekommen. Hier soll eine entsprechende Präsentation nämlich erst Anfang 2016 über die Bühne gehen. Auch sollte man sich keine allzu großen Hoffnungen auf die EOS-1D X Mark II oder die 6D Mark II machen, denn auch diese beiden Kameras werden – so der aktuelle Stand der Gerüchte – vermutlich erst wesentlich später vorgestellt werden. Die neusten Gerüchte zu 5D Mark IV, 1D X Mark II und 6D Mark II haben wir im Übrigen erst vor wenigen Tagen in einem ausführlichen Artikel zusammengefasst.

Canon EOS 150D im Anmarsch

Derzeit gehen viele davon aus, dass Canon im August die neue EOS 150D vorstellen wird. Hier war nämlich schon vor längerer Zeit ein Erscheinungsdatum im August 2015 im Gespräch gewesen und auch aus unserer Sicht ist das derzeit die wahrscheinlichste Möglichkeit. Es gibt auch schon einige Informationen zu den möglichen technischen Daten der EOS 150D.

Mögliche neue Objektive

Und wie sieht es mit den neuen Objektiven aus? Sehr wahrscheinlich ist wohl, dass Canon das EF 35mm f/1.4L II vorstellen wird, zudem könnten auch das EF-M 85mm f/1.8 IS STM, das EF-M 18-55mm IS STM oder das EF 16-35mm f/2.8L II enthüllt werden.

Lesetipp: Canons spiegellose Vollformatkamera: Neue Infos aufgetaucht!

Fazit: Die neue DSLR wird vermutlich die EOS 150D sein, doch ganz ausschließlich kann man natürlich nicht, dass Canon vielleicht doch eine der drei kommenden Vollformat-DSLRs präsentieren wird. Am ehesten vielleicht noch die 1D X Mark II. Bei den zwei neuen Objektiven lassen wir uns mal überraschen, doch die Chancen für das EF 35mm f/1.4L II stehen wohl ziemlich gut.

Quelle: Northlight

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

4 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Man man man, die Leute bei Canon sind derzeit und bleiben wohl auch in der Zukunft ganz schöne Schnarchnasen, die die zukunftsweisenden Entwicklungen im fotografischen Markt entweder vorsichtig abwarten und dann Stück für Stück viel zu spät nachbauen, oder schlicht und einfach verschlafen.

    Canon baut ja kein schlechtes Zeug, überhaupt nicht. Aber die wirklich guten Ideen und Neuerungen kommen nicht (mehr) von Canon oder Nikon, sondern zur Zeit eher aus Richtung Sony, Fuji, vielleicht noch Samsung, Olympus oder Pentax. Ist auch interessanterweise schon auf der Straße spürbar, die Zahl der Canongeräte nimmt weiter ab und man sieht immer mehr andere Hersteller. Auch eingefleischte Canon-User und -Fans tragen sich spürbar häufiger mit dem Gedanken an Systemwechsel (bspw. zu Sony, die diesen Umstieg nicht ohne Grund stärker in den Fokus rücken).

    Canon redet eben viel und macht viel zu wenig, zumindest erscheint es mir so. Statt Innovationen bei neuen Modellen einfach jedes Mal wieder ein paar mehr Fokuspunkte, ein paar mehr Megapixel oder ein wenig Touch, GPS oder Wifi. Das ist mir persönlich einfach zu wenig, um ernsthaftes Interesse auszulösen. Manchmal muss man doch schon eher schmunzeln oder gähnen, wenn Canons nächstes „Upgrade“ um die Ecke kommt, oder?

    Und genau so eine Nummer wird das hier vermutlich wieder. Wohl wirklich die EOS 150D…. mit mehr Fokuspunkten *schnarch*… ein paar mehr Megapixeln *lauter schnarch*… und 3 Gramm leichter *gääähn*… Da wäre ein knallergroßer heller Sucher mal interessant (als Alternative zur Fuxi X-T1)! Oder richtig gute Mattscheiben für manuelles Fokussieren! Oder direkt ein Hybridsucher mit Fokuspeaking! Oder wie wäre eine richtig gute Monochrom-Kamera? Oder eben ein echter Gegner zur Sony A7S? Oder ein 35mm 1.4 mit enormer Drehung an der Preisschraube als echte Alternative zum Sigma! Oder ein geiles 30mm 2.0 Pancake als Normalbrennweite für APSC (wie z.B. bei Samsung). Oder direkt ein richtig gutes 30mm 1.4 mit sinnvollem Preis (und bitte ohne STM) für APSC, auch wieder als Alternative zum Sigma. Oder, oder, oder… Die Wunschlisten an Canon sind lang – seeehr seeehr lang!

    Aber ich rechne wirklich mit einer 150D mit den üblichen *Kopf-auf-die-Tischplatte-und-eingeschlafen*- „Verbesserungen“, dazu mit nem 35mm 1.4 L II mit ein paar kleinen Modifikationen (aber natürlich viel zu teuer gegenüber dem Sigma) und noch irgendeinem Zoomobjektiv.

    Das hieße, Canon dreht sich auf dem Kissen einmal um und schläft genüsslich weiter. Oder kommen die mal in die Gänge und treten gehörig ein paar Hintern?
    Ich bin gespannt! 😉

    • Gute Frage! Gibt leider überhaupt keine Informationen… war also entweder eine Ente oder die Vorstellung wurde verschoben.