Kameras News & Gerüchte Nikon

Nikon D5 geleakt: Erste Bilder, 153 AF Punkte, ISO 102.400

Es sind erste Bilder und neue Spezifikationen der Nikon D5 geleakt worden! Wir fassen alle Informationen rund um die D5 zusammen.

Anfang 2016 soll die neue Nikon D5 vorgestellt werden. Und nachdem es in den letzten Monaten bereits einige Gerüchte zu den technischen Daten des neuen Nikon Flaggschiffs gab und die D5 von Nikon auch schon offiziell angekündigt wurde, sind nun neue wirklich handfeste Infos aufgetaucht.

Nikon D5 Bilder geleakt

Dazu gehören zunächst einmal die ersten Bilder, die via Nikonrumors den Weg ins Netz gefunden haben. Die Bilder zeigen eine Kamera, die große Ähnlichkeiten mit der D4s – sprich der Vorgängerin – aufweist. Was man allerdings erkennen kann, ist eine neue Anordnung der Elemente auf der Oberseite. Dazu zählt zum Beispiel ein neuer ISO-Button, zudem kann man über dem „D5“ Schriftzug kleine Löcher erkennen, die auf ein neues Mikrofon hindeuten. Insgesamt wird es sich aber wohl eher um kleine Änderungen handeln, im Kern wird das Gehäuse der Nikon D5 dem der Nikon D4s entsprechen.

Erstes Bild der Nikon D5

Hier zum Vergleich ein Bild der Nikon D4s:

Nikon D4s Bild

Neues Autofokus-Modul und ISO 102.400

Des Weiteren weiß man nun mit ziemlicher Sicherheit, dass die Nikon D5 mit 153 Autofokus Messfeldern auf den Markt kommen wird. Diese sollen auch einen größeren Bereich abdecken. Zum Vergleich: Die Nikon D4s hat „nur“ 51 AF-Punkte zu bieten, wir haben es hier also mit einer nicht unerheblichen Verbesserung zu tun. Auch in Sachen ISO möchte der Hersteller bei der Nikon D5 wohl kräftig nachlegen, denn die D5 soll ISO 102.400 schaffen! Das klingt im ersten Moment nicht wirklich spektakulär, schließlich erstreckt sich der ISO-Bereich der D4s ja bis ISO 409.600 – allerdings nur im erweiterten Bereich. Im normalen Bereich schafft die D4s lediglich ISO 25.600, die D5 soll nun im normalen Bereich mit ISO 102.400 umgehen können.

Zusammenfassung: Was weiß man bisher über die D5?

Fassen wir also zusammen, was man bisher über die Nikon D5 weiß! Sehr wahrscheinlich und quasi bestätigt sind:

  • Neues Autofokus-Modul mit 153 Messfeldern
  • ISO 102.400 im normalen Bereichen
  • Gehäuse der Nikon D4s mit kleinen Anpassungen und Veränderungen
  • Präsentation Anfang 2016

Außerdem wird gerüchteweise von folgenden Spezifikationen gesprochen:

  • Neuer Vollformatsensor mit 20 Megapixeln
  • 15 Bilder pro Sekunde Serienbildgeschwindigkeit
  • 4K Videos mit 60/30 fps
  • Full HD Videos in Slow Motion

Die Tatsache, dass bereits jetzt Bilder der Nikon D5 geleakt wurden und solch konkrete Informationen zu den technischen Daten kursieren, deuten eindeutig darauf hin, dass die Präsentation der Nikon D5 in nicht allzu ferner Zukunft über die Bühne gehen wird. Möglicherweise wird es schon im Januar 2016 soweit sein.

Quelle: Nikonrumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

1 Kommentar

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Der Abstand zur a7s/ a7sII verringert sich zunehmend und somit die Verkaufsargumente. Die nachfolgenden Canon Produkte sollen ja gleich gut im Lowlight werden.
    Sony hat es versäumt in der a7sII ein der Neuen Sensoren zu verbauen, die eine wesentliche Steigerung im Lowlight hätten möglich gemacht und setzte auf die unwichtige Stabilisation, welche zudem die Kamera erheblich teurer machte.

    Ich bin gespannt ob die D5 auch H1- H4 besitzt, das wäre im höchsten Modus mit 20 MP neuer ISO Rekord.