Kameras News & Gerüchte Olympus

Olympus PEN-F soll 1.499 Euro kosten

Olympus E-M1 silber 2

Die neue Olympus PEN-F soll angeblich 1.499 Euro inklusive Objektiv kosten. Das ist ein Preis, den viele schon jetzt als zu hoch ansehen.

Olympus PEN-F Preis

Am 27. Januar wird Olympus aller Voraussicht nach eine neue Kamera vorstellen, die PEN-F. Diese soll unter anderem mit einem 20-Megapixel-Sensor aus dem Hause Sony ausgestattet sein und nun kursieren auch Gerüchte zum Preis dieser neuen PEN-F. Die Kamera soll nämlich allem Anschein nach 1.499 Euro inklusive 14-42mm Objektiv kosten.

Das wäre natürlich ein stattlicher Preis, vor allem wenn man bedenkt, dass die Olympus E-M1 damals ebenfalls mit einer UVP von 1.499 Euro auf den Markt gekommen war – zwar ohne Objektiv, doch das vernachlässigen wir jetzt mal. Insgesamt würde die PEN-F damit preislich fast schon auf Augenhöhe mit der neuen Fuji X-Pro2 sein, die in wenigen Tagen erscheinen wird.

Wir sind gespannt, was Olympus uns für diesen Preis bieten wird.

Quelle: 43rumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

1 Kommentar

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Bin gespannt, ob Olympus etwas Eigenes präsentiert; dann erwarte ich ein Metallgehäuse und tatsächlich das Erscheinungsbild der alten analogen Pen F – so wie Leica die M-Reihe ja fortführt – dann allerdings mit EVF und IBIS. Die Adaptierbarkeit und Wiederauflage der alten analogen Pen-F Objektive würde die Marke Olympus unverwechselbar machen.

    Enttäuschend für mich wäre eine Lumix DMC-GX8 als Pen F; doch der Preis geht ja schon in diese Richtung.