Kameras News & Gerüchte Sony

Bestätigt: Sony A6100 soll im Februar 2016 erscheinen

Sony A6000 1

Mehrere Quellen bestätigen, dass die Sony A6100 im Februar 2016 vorgestellt werden soll. Die vermeintlichen technischen Daten lesen sich recht vielversprechend.

Sony A6100 Präsentation im Februar

Das Warten auf die Sony A6100 soll im Februar 2016 endlich ein Ende haben! Denn mehrere Quellen bestätigen, dass Sonys neues spiegelloses APS-C-Flaggschiff demnächst enthüllt werden soll – vermutlich in den ersten beiden Februar-Wochen.

Kann man sich auf diese Info denn nun verlassen? Nicht so wirklich. Denn auch in der Vergangenheit hatte Sony bereits zwei Mal die Präsentation der Sony A6100 geplant – ein Mal im Frühjahr 2015, ein Mal im Herbst 2015 – und beide Male wurden die Events relativ spontant wieder abgesagt und verschoben. Die Quellen, die die Erscheinungsdaten damals geteilt hatten, lagen prinzipiell also richtig, doch wenn Sony die Pläne spontant doch noch über den Haufen wirft, kann das natürlich niemand ahnen.

So ist es auch diesmal. Die Sony A6100 Präsentation scheint definitiv für Februar 2016 geplant zu sein, doch kurzfristige Änderungen sind immer möglich.

Mögliche technische Daten des A6000 Nachfolgers

In den letzten Monaten sind verschiedenste Spezifikationen zur Sony A6100 im Netz kursiert und natürlich gelten die technischen Daten, die vor etwa einem Jahr die Runde gemacht hatten, heute nicht mehr. Deshalb können wir nur einen Blick auf die letzten Gerüchte werfen – und die besagen, dass der Sony A6000 Nachfolger mit einem 36-Megapixel-APS-C-Sensor ausgestattet sein soll. Des Weiteren geht man davon aus, dass die neue DSLM mit einem Bildstabilisator im Gehäuse, einem Touchscreen, 4K Videos und einem lautlosen elektronischen Verschluss daherkommen soll. Diese Merkmale lesen sich recht vielversprechend und mit Sicherheit gäbe es viele Kunden, die sich für diese Sony A6100 interessieren würden – vorausgesetzt der Preis stimmt. Und bei den letzten Sony-Neuheiten konnte man insgesamt beobachten, dass die Preise recht hoch angesetzt waren. Das würde sich bei der A6100 dann vermutlich nicht ändern.

Quelle 1: Mirrorlessrumors | Quelle 2: Sonyalpharumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

1 Kommentar

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Die letzen Gerüchte zu den Spezifikationen klingeln schon sehr nice. Wenn der Preis unter 1000€ ist dann werden ich auf jeden Fall zuschlagen.