Canon Kameras

Canon EOS 5D Mark IV: Neuer Name, 4K & verbesserter Dynamikumfang

EOS-5D-mIII-Canon

Neue Gerüchte zur Canon EOS 5D Mark IV – die möglicherweise gar nicht 5D Mark IV, sondern vielmehr Canon EOS 5D X heißen könnte.

Canon EOS 5D Mark IV News

Vor einiger Zeit haben wir alle Gerüchte zur Canon EOS 5D Mark IV, die in den letzten Wochen so im Netz herumgeschwirrt sind, in einem Artikel zusammengefasst. Und nun gibt es schon wieder neue Munkeleien, die einige ältere Gerüchte untermauern und neue Informationen ergänzen. Um es aber gleich vorwegzunehmen: Wirklich handfeste Informationen sind leider nicht dabei. Trotzdem lohnt sich unserer Meinung nach ein Blick auf die neusten Gerüchte.

Neuer Name: Canon EOS 5D X

Zunächst einmal geht es um den Namen des Canon EOS 5D Mark III Nachfolgers. Zuletzt war in der Regel von Canon EOS 5D Mark IV die Rede gewesen, nun scheint aber wieder eine andere Bezeichnung im Rennen zu sein – Canon EOS 5DX nämlich. Mit diesem neuen Namen würde Canon zunächst einmal die Zahl 4 umgehen, die vor allen im asiatischen Raum als Unglückszahl gilt. Des Weiteren würde man die neue DSLR so aber auch vom Namen her als eine wirklich neue Kamera positionieren, was unter Umständen einen positiven Effekt auf die Verkaufszahlen haben könnte.

Erscheinungsdatum

Außerdem wird auch das mögliche Erscheinungsdatum im Zeitraum der NAB 2016 (diese findet im April statt) bekräftigt. Hier müssen wir aber ergänzen: Zuletzt gab es auch einige Vermutungen, dass die 5D Mark IV erst kurz vor dem Sommer oder vielleicht sogar erst zur photokina 2016 vorgestellt werden könnte. Das ist also alles noch recht unsicher.

4K und verbesserter Dynamikumfang

Was inzwischen wirklich sehr sicher zu sein scheint ist die Tatsache, dass die Canon EOS 5D Mark IV mit 4K daherkommen wird. Und anscheinend möchte Canon auch zusätzlich zu einem SD-Slot einen CFast-Slot anbieten, was mit der Aufzeichnung von 4K-Videos zusammenhängen könnte. Außerdem (und das wird viele sicherlich freuen) sprechen Quellen auch von einem deutlich verbesserten Dynamikumfang .

Ansonsten ist noch von einer „moderaten Auflösung“ (24 Megapixel?) und einem neuen Autofokus-System auf Grundlage der Canon EOS-1D X Mark II die Rede. Wir sind gespannt und hoffen, dass in Kürze weitere Informationen eintreffen!

Quelle: Canonrumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

1 Kommentar

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Jetzt muss sich Canon doch mal ranhalten, der Sony Zug ist schon recht weit weg. Wenn nicht noch mehr vom Canon System abspringen sollen muss endlich mal was überzeugendes v.A. in Sachen Sensor kommen.