Canon Kameras

Canon EOS 5D Mark IV an erste Fotografen ausgeliefert

Berichte deuten an, dass einige von Canon ausgewählte Fotografen kürzlich die Canon EOS 5D Mark IV erhalten haben. Das deutet auf eine baldige Präsentation hin.

Canon EOS 5D Mark IV in freier Wildbahn

Einige Wochen vor der offiziellen Präsentation einer neuen Kamera liefern viele Unternehmen das neue Produkt bereits an ausgewählte Fotografen aus, um sich nochmal ein finales Feedback einzuholen und unter Umständen letzte Verbesserungen an der Software vornehmen zu können. Bei Canon und der Canon EOS 5D Mark IV scheint nun genau diese Phase eingetreten zu sein, denn verschiedene Quellen berichten, dass mehr als nur eine Handvoll Fotografen die EOS 5D Mark IV erhalten haben sollen.

Präsentation Ende August

Was kann man aus dieser Tatsache schließen? Zunächst einmal wird es immer wahrscheinlicher, dass die Canon EOS 5D Mark IV wirklich im Rahmen der photokina 2016 und vermutlich Ende August präsentiert werden wird. Des Weiteren scheint die Entwicklung der Kamera weitestgehend abgeschlossen zu sein, zumindest kann man nicht mehr mit großen Veränderungen in Sachen Hardware rechnen. Das wiederum bedeutet, dass in nächster Zeit vermutlich/hoffentlich weitere technische Daten durchsickern werden.

Aktuell sind leider noch keine neuen Spezifikationen bekannt, allerdings wurde erneut bestätigt, dass man mit der Canon EOS 5D Mark IV Videos in 4K aufnehmen können wird – möglicherweise sogar mit 60 Bildern pro Sekunde. Mit ziemlicher Sicherheit werden außerdem 1080p Videos mit 120 fps möglich sein. Ob der DIGIC 7 Prozessor zum Einsatz kommen wird, ist noch unklar. Mit ihm wäre die 5D Mark IV die erste DSLR, die mit diesem neuen Prozessor arbeiten würde. Bisher kam lediglich die PowerShot G7 X Mark II in den Genuss der neuen CPU.

Es wird interessant zu beobachten sein, ob Canon mit der 5D Mark IV wirklich ein echter Kracher mit einigen Innovationen gelingen wird oder ob der Marktführer lediglich einen soliden Nachfolger abliefert und die 5D Mark III auf den aktuellen Stand der Technik bringt.

Quelle: Canonrumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.