Fujifilm Kameras

Fuji: Aktuelle Infos zur Mittelformatkamera

Fujifilm wird im Herbst höchstwahrscheinlich eine Mittelformatkamera auf den Markt bringen. Wir fassen die aktuellen Infos zusammen.

Der Aufstieg des Mittelformats?

Vor rund zwei Wochen hat Hasselblad mit der neuen Mittelformatkamera X1D auf sich aufmerksam gemacht und in gewisser Weise dringt Hasselblad mit dieser neuen Kamera in einen mehr oder weniger ‚unerkundeten‘ Bereich vor. Denn die X1D ist nicht nur deutlich kompakter als andere Mittelformatkameras, sie verfügt auch über einen elektronischen Sucher, einen Touchscreen und kostet weniger als 10.000 Euro. Wirklich viel Konkurrenz gibt es für die Hasselblad X1D aktuell also nicht, wenn man sich mal auf dem Markt umschaut.

Fujifilm Mittelformatkamera

Doch das wird sich im Herbst auf der photokina 2016 höchstwahrscheinlich ändern, dann soll Fujifilm nämlich Gerüchten zufolge eine eigene Mittelformatkamera vorstellen. Das wird schon seit einigen Monaten gemunkelt und zuletzt waren immer wieder kleine Details aufgetaucht, die wir an dieser Stelle zusammenfassen möchten.

Zunächst einmal soll die Fujifilm Mittelformatkamera mit dem 50-Megapixel-Sensor von Sony ausgestattet sein, der auch in der Hasselblad X1D zum Einsatz kommt. Des Weiteren ist die Rede davon, dass die Kamera mit einem neuen Bajonett daherkommen soll und zu Anfang wird es wohl drei Objektive geben. Highlight der Mittelformatkamera wird angeblich der Preis sein, dieser soll nämlich noch unter dem der Hasselblad liegen!

Das Mittelformat scheint also langsam aber sicher für eine etwas größere Zielgruppe interessant zu werden. Die Kameras werden deutlich kompakter, die Preise sinken und im Herbst werden wir anscheinend auch schon zwei Hersteller haben, die mit entsprechenden Modellen auf dem Markt vertreten sind. Da darf man gespannt sein, wie es in den nächsten Jahren mit dem Mittelformat weitergehen wird.

via: Mirrorlessrumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.