Canon Kameras

Canon EOS 5D Mark IV: Tag der Präsentation steht fest!

Canon EOS 5D Mark IV Vorgänger

Das offizielle Erscheinungsdatum der Canon EOS 5D Mark IV scheint festzustehen! Die Kamera soll noch im August vorgestellt werden.

Canon EOS 5D Mark IV Erscheinungsdatum

Viele von euch warten bereits gespannt auf die neue Canon EOS 5D Mark IV und nachdem in den letzten Wochen immer nur die Rede davon war, dass die neue DSLR „im Zeitraum der photokina 2016“ vorgestellt werden soll, können wir nun auch ein wirklich konkretes Erscheinungsdatum liefern. Laut Canonrumors soll die 5D Mark IV nämlich am 25. August 2016 offiziell präsentiert werden!

Dieser Termin deckt sich sowohl mit den Infos, die zuletzt die Runde gemacht hatten, als auch mit Canons „Tradition“. Die großen Neuheiten werden nämlich gerne bereits Ende August – also kurze Zeit vor der photokina, die ja im September stattfindet – vorgestellt.

Offiziell bestätigt wurde das Erscheinungsdatum natürlich noch nicht, insgesamt kann man sich aber recht sicher sein, dass die 5D Mark IV am 25. August präsentiert werden wird. Alternativ wäre auch der 24. oder 26. August möglich, je nachdem, zu welcher Uhrzeit und in welcher Zeitzone die DSLR enthüllt wird.

Mögliche technische Daten

Über mögliche Spezifikationen hatten wir bereits vor wenigen Tagen berichtet (siehe Artikel hier). Den Gerüchten zufolge soll die 5D Mark IV wohl einem 28-Megapixel-Sensor, dem DIGIC 7 Prozessor und einem 61-Punkt-Autofokus ausgestattet sein. Außerdem ist auch von WiFi, GPS, ISO 100 bis 51.200 und einer Serienbildgeschwindigkeit von neun Bildern pro Sekunde die Rede. In den nächsten Tagen und Wochen werden mit Sicherheit weitere Details zu den technischen Daten auftauchen – und dann kann auch besser abgeschätzt werden, ob die 5D Mark IV wirklich in dieser Form und mit den genannten Specs auf den Markt kommen wird.

Kürzlich hatte außerdem das Gerücht die Runde gemacht, dass die 5D Mark IV mit einer Funktion bzw. einem Merkmal daherkommen soll, welches es bisher in noch keiner Canon DSLR gegeben hat. Es bleibt also weiter spannend!

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

12 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

    • Hi Pascal! Schwer zu sagen. Bei Canon kann das schon mal ein paar Monate dauern theoretisch. Ich weiß auch nicht, inwiefern Canon von dem Erdbeben in Kuamoto betroffen war bzw. ist (siehe Artikel hier). Im Prinzip sehe ich zwei mögliche Szenarien: Im November 2016, um das Weihnchtsgeschäft mitzunehmen, oder Anfang 2017. Ich würde eher auf November tippen.

      Liebe Grüße
      Mark

  • ,,5D Mark IV mit einer Funktion bzw. einem Merkmal daherkommen soll, welches es bisher in noch keiner Canon DSLR gegeben hat. “

    Man kann den Sensor raus nehmen und aus einer Reihe von anderen Canon Sensoren austauschen, z.B. gegen den von der ME20F-SH 😀

  • 28 MP und 9fps, das klingt für mich seeehr interessant!
    Würde so eine tolle Kamera nicht das teurere Flagschiff (1DX2) gefährden? Die hat ja nebenbei nur 20,2 MP…

    Janu, bald wissen wir ja mehr… 😉

    • Hey Patrick! In gewisser Weise wird man die 5D Mark IV schon mit einer 1D X Mark II vergleichen können. Aber ein paar feine Unterschiede wird es dann doch noch geben, die eben vor allem Profis zu schätzen wissen. So sorgt eben zum Beispiel die geringere Auflösung dafür, dass eine schnellere Serienbildgeschwindigkeit möglich ist. Und das ist in den Bereich Sport, Journalismus usw. eben wesentlich wichtiger als die paar Megapixel, wie Jürgen richtig sagt. Aber ja, bald wissen wir mehr – und ich bin schon sehr gespannt 🙂

      Liebe Grüße
      Mark

    • Patrick, versuche, dir in Ausstellungen Fotos der Spitzenfotografen (Salgado, Art Wolfe usw.) anzusehen. Sie fotografieren alle mit diesen Flaggschiffen. Dann wirst du auch erkennen, warum für sie die Auflösung keine Rolle spielt.

      • Hallo Jürgen

        Mag sein, aber ich habe das Gefühl dass die 5DIV – falls sie tatsächlich diese Features mitbringen wird – für die meisten Situationen völlig ausreichen wird. Mit 9fps könnte man sie sogar schon zu den Actionkameras zählen.
        In unserem Fotostudio kommen nur noch Kameras der 5er-Serie zum Einsatz, beklagt hat sich bisher noch keiner 🙂
        Privat bin ich als Tierfotograf mit der 5DIII unterwegs und bin damit völlig zufrieden.
        Ein paar Pics gäbe es übrigens hier: http://www.fotocommunity.de/user_photos/1121433

      • Hallo Patrick, deine Fotos sind toll. Ich glaube, die von mir angesprochenen Profis fotografieren wohl mit diesen Kameras, weil sie robust und unzerstörbar sind. Da sie genug Geld haben, interessiert sie auch nicht der Preis der Kameras. Außerdem haben sie wohl einen Stab von Helfern, der ihnen das Equipment trägt. Das Gewicht spielt bei mir eine immer entscheidendere Rolle, da wir viel unterwegs sind. Was uns bei Canon wohl noch fehlt, ist eine weitere Abdeckung des Sensors mit Fokussierpunkten, aber es geht auch so.