Nikon Objektive

Nikon stellt 105mm f/1.4E ED Objektiv vor

Nikon stellt ein neues Objektiv vor – das beeindruckende 105mm f/1.4E ED, welches ab Ende August erhältlich sein soll.

Lichtstarke 105mm Festbrennweite

Nikon hat ein neues Objektiv vorgestellt. Und dabei handelt es sich nicht um irgendein Objektiv, sondern dank der Kombination aus 105mm Brennweite, f/1.4 Blendenöffnung und Autofokus-Unterstützung um ein ziemlich einzigartiges Objektiv. Gedacht ist es natürlich in erster Linie für die Porträtfotografie, es kann allerdings auch als leichtes Teleobjektiv genutzt werden. An einer APS-C-Kamera entspricht die Brennweite ungefähr 158mm.

Trotz der enormen Lichtstärke soll auch die Abbildungsqualität des Nikon 105mm f/1.4E ED überzeugen können. Insgesamt setzt Nikon auf 14 Linsen in neuen Gruppen, zudem handelt es sich bei drei Linsen um ED-Elemente. Die Naheinstellgrenze liegt bei etwa einem Meter, außerdem wiegt das Objektiv rund 985 Gramm und ist gegen Staub und Spritzwasser geschützt.

Erhältlich sein soll das neue 105mm f/1.4 ab Ende August 2016 zu einem stolzen Preis von 2.419 Euro.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren