Kameras Sony

Sony A99 II: „Die Videokamera, für die Canon-Nutzer gestorben wären“

Sony A99 II

Die Sony A99 II ist einem ersten Testbericht zufolge die Videokamera, für die „die meisten Canon-Nutzer gestorben wären.“

Sony A99 II und Canon 5D Mark IV im Vergleich

Viele Jahre haben A-Mount-Nutzer auf die neue Sony A99 II gewartet – und nun hat Sony die neue Kamera auf der photokina 2016 vorgestellt. Es ist das neue A-Mount-Flaggschiff von Sony, das mit einem 42-Megapixel-Vollformatsensor, einem neuen Autofokus und einem Preis von 3.600 Euro daherkommt.

Gab es da nicht noch einen Hersteller, der kürzlich ein Vollformat-Flaggschiff zu einem ganz ähnlichen Preis auf den Markt gebracht hat? Ach ja, richtig: Canon hat die EOS 5D Mark IV vorgestellt! Gestern haben wir bereits die technischen Daten der beiden Kameras in einem ausführlichen Artikel verglichen. Und in der Zwischenzeit hat sich auch das Magazin „Newsshooter“ zu Wort gemeldet, das die A99 II etwas genauer unter die Lupe genommen und sie auch kurz mit der 5D Mark IV verglichen hat.

Sony A99 II: Einschätzung von den Videoexperten

Die Jungs von Newsshooter sind absolute Experten in Sachen Video, dementsprechend beziehen sie sich bei ihrem First Impression Review auch ausschließlich auf die Videofunktionen der Sony A99 II (und der 5D Mark IV).

Wir wollen an dieser Stelle zunächst einmal einige wichtige Aussagen aus dem Newsshooter Artikel zusammenfassen bzw. frei übersetzen:

  • „Die A99 II hat dieselben Gamma- und Audio-Einstellungen wie die A7r II zu bieten, nur dass bei der A99 II zusätzlich noch Slog-3 an Bord ist.““
  • „Das neue Menü ist etwas intuitiver und besser als zuvor, aber es ist keine radikale Verbesserung. Sehr nützlich ist allerdings der Multi-Controller auf der Vorderseite.“
  • „Die A99 II profitiert laut Sony von einem neuen LSI-Chip. Das Ergebnis ist, dass Bildqualität und Rolling-Shutter-Performance sogar besser als bei der A7r II sein könnten.“
  • „Der Autofokus für Videos scheint schwächer zu sein als der Autofokus für klassische Fotos.“

Ansonsten kennen wir die wichtigsten Fakten bzw. Videofunktionen der Sony A99 II ja bereits. Die Kamera nimmt 4K-Videos wahlweise in zwei verschiedenen Formaten auf (Super 35mm ohne Pixel Binning oder Vollformat). Zudem gibt es einen elektronischen Sucher sowie ein klappbares Display, welche aus der Sicht eines Videographen extrem nützlich sind. Außerdem kann 4K per HDMI ausgegeben werden und es sind Full-HD-Videos mit 120p möglich. Auch der 5-Achsen-Bildstabilisator wird sicherlich hervorragende Arbeit leisten. Leider fehlt der A99 II ein Touchscreen.

Fazit mit deutlicher Kritik an Canon

Mit den meisten dieser Merkmale kann die Canon EOS 5D Mark IV nicht auftrumpfen. Der Sensor kann nicht komplett ausgelesen werden, die Ausgabe von 4K per HDMI ist nicht möglich, Einstellungsmöglichkeiten fehlen, Full-HD-Videos nur mit 60p, kein EVF, kein klappbares Display. Nur einen Touchscreen hat die 5D Mark IV im Gegensatz zur A99 II zu bieten. Aus diesem Grund kommt Dang Chung von Newsshooter auch zu folgendem Fazit:

Sony have created the camera that most Canon DSLR video lovers would have died for. If the a99 II had an EF mount the internet would probably have melted by now. As it is, the a99 II deserves more attention because Sony have done exactly what Canon have refused to do. If you want a well built S35 shooting 4K hybrid with S-Log3, audio options and the option to shoot full-frame then the a99 II should be top of your list.

Das sind deutliche Worte!

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.