Wissen

Gibt es das traditionelle Fotoalbum eigentlich noch?

fotoalbum

Wo bekommt man heute eigentlich noch ein gutes altes Fotoalbum her? Und welche unterschiedlichen Arten von Fotoalben gibt es?

Fotoalben im Jahr 2016

Viele werden es noch von früher kennen: Man sitzt bei den großen Familienfesten gemeinsam im Wohnzimmer, die Eltern und Großeltern schwelgen in Erinnerungen – und schon werden die Fotoalben aus dem Schrank geholt, in denen sich jede Menge alte Bilder und Momente vergangener Tage befinden. Nicht selten wurden die Fotoalben wie kleine Schätze behandelt. Kein Wunder, schließlich steckt in einem fertigen Album ja auch eine Menge Arbeit. Die ganzen Bilder mussten schließlich geschossen, entwickelt, sortiert und schlussendlich eingeklebt werden.

Und heute? Befinden sich die meisten Bilder auf der externen Festplatte, den Speicherkarten oder Smartphones. Und selbstverständlich kann man auch in der heutigen Zeit noch gemeinsam mit der Familie Bilder anschauen, zum Beispiel indem man auf dem Fernseher eine Diashow ablaufen lässt. Doch irgendwie kann man das nicht mit einem traditionellen Fotoalbum vergleichen – es kommt einfach nicht die gleiche Stimmung auf!

Warum also nicht auch im Jahr 2016 noch auf ein gutes altes Fotoalbum zurückgreifen? Bilder können schließlich unkompliziert mit dem heimischen Drucker oder bei MediaMarkt, dm und Co. ausgedruckt werden. Doch bietet der Einzelhandel überhaupt noch echte Fotoalben an, in die man die Bilder im Anschluss einsortieren kann? Na klar! Wenn man bei Google „Fotoalbum kaufen“ eingibt, findet man dort jede Menge Ergebnisse. Das erste Ergebnis verweist uns auf die Seite von www.fotoalben-discount.de. Also schauen wir uns mal an, welche Arten von Fotoalben dort erworben werden können.

Welche Arten von Fotoalben gibt es?

Wobei, eigentlich sollte die Frage anders formuliert werden. Wenn man sich das Angebot von Fotoalben Discount anschaut, sollte man sich nämlich eher fragen, welche Arten von Fotoalben dort NICHT erworben werden können. Es stehen nämlich unzählige verschiedene Alben zur Auswahl. Da wäre zunächst einmal das klassische Fotoalbum, welches wahlweise mit schwarzen oder weißen Seiten erhältlich ist. Dann gibt es natürlich auch ein etwas hochwertigeres Lederalbum oder ein Album, welches mit einem persönlichen Foto und einer Prägung auf der Vorderseite versehen werden kann.

Des Weiteren umfasst das Angebot auch Fotoalben für spezielle Ereignisse. Hier wurde dann das Design schon entsprechend angepasst, sodass das Album optisch zum ersten Schultag, der Taufe, der Konfirmation oder Firmung passt. Außerdem stehen wahlweise Schraubalben, Spiralalben oder Ringbücher zur Verfügung. Insgesamt sollte also für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Auch in der heutigen Zeit ist es also noch problemlos möglich, sich ein traditionelles Fotoalbum zu kaufen. Und auch wenn es natürlich bequemer ist, die Bilder alle in einem Ordner auf der Festplatte abzulegen – der Aufwand kann sich lohnen! Denn das Gefühl, ein Fotoalbum aufzuklappen, durchzublättern und sich an die verschiedenen Momente zu erinnern, ist auch heute noch ein ganz besonderes.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.