Fujifilm Kameras

Fuji GFX 50S: Preis von 8.000 Dollar inklusive Objektiv?

fujifilm-gfx-50s-camera-3

Es ist ein möglicher Preis der Fuji GFX 50S durchgesickert. Die neue Mittelformatkamera soll anscheinend 8.000 Dollar kosten – und zwar inklusive Objektiv.

Wie teuer wird die Fuji GFX 50S?

Anfang 2017 wird Fujifilm eine neue Ära einleiten und das eigene Portfolio durch eine spiegellose Mittelformatkamera ergänzen. Auf der photokina 2016 hat man bereits zahlreiche Details der neuen Fuji GFX 50S enthüllt, auch haben wir in einem Artikel mal etwas genauer unter die Lupe genommen, wie groß der Sensor dieser GFX 50S eigentlich ist.

Ein äußerst wichtiges Detail fehlt aber noch – und ohne dieses Detail kann man die Fuji GFX 50S auch nicht final bewerten. Die Rede ist hier natürlich vom Preis der neuen Mittelformatkamera. Fujifilm hat immer mal wieder durchblicken lassen, dass der Preis weniger als 10.000 Dollar betragen wird. Doch wie viel weniger als 10.000 Dollar? Und ist im Preis bereits ein Objektiv inbegriffen oder nicht?

Neue Infos zum Preis

Nun sind erste Antworten auf diese Fragen durchgesickert. Eine Quelle hat nämlich verlauten lassen, dass der Preis der GFX 50S inklusive Objektiv bei 8.000 Dollar liegen soll. Das ist nach wie vor jede Menge Geld, der Preis klingt insgesamt aber alles andere als unfair, vor allem wenn man für 8.000 Dollar auch schon ein Objektiv erhalten würde.

Natürlich darf man sich nicht zu sehr auf diese Zahl von 8.000 Dollar verlassen. Denn zum einen handelt es sich hier um eine neue Quelle, zum anderen kann Fujifilm den Preis auch fünf Minuten vor der endgültigen Präsentation Anfang 2017 noch ändern. Doch zumindest erhalten wir hier mal einen ersten Anhaltspunkt, wie teuer Fujis kommende Mittelformatkamera vermutlich werden wird. Mehr Infos werden dann spätestens Anfang 2017 auftauchen.

Würdet ihr euch für die Fuji GFX 50S interssieren, wenn sie 8.000 Dollar inklusive Objektiv kosten würde?

Quelle: Fujirumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

1 Kommentar

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Mein Interesse ist

    beruflicher Art. Da zählt einfach die Qualität die als Bilddatei auf den Rechner kommt und ob meine Bearbeitungskette damit zurecht kommt. Dazu ist auch das lieferbare Objektiv Sortiment wichtig. Ebenso ist das Handling im Studio zu beachten, das muss schnell und intuitiv funktionieren. Ich möchte mich nicht auf einem Display durch Menüs und Untermenüs hangeln müssen um rudimentäre Funktionen anzusteuern.

    Für mich ist ein Kamerasystem schlicht das Werkzeug um technisch perfekt arbeiten zu können. Wenn es günstig ist habe ich nichts dagegen. Nur „billig“ in allen Belangen macht auf Dauer keinen Sinn.

    Sollte mein Anforderungsprofil erfüllt sein kann ich mir eine Fuji GFX 50s durchaus vorstellen.