Fujifilm Kameras

Fujifilm: X100F und X-T20 offiziell registriert?

Fujifilm hat zwei neue Kameras registriert. Dabei handelt es sich höchstwahrscheinlich um die X100F und die X-T20, die Anfang 2017 auf den Markt kommen sollen.

Neue Infos zur Fuji X-A10

Fujifilm wird vermutlich noch in diesem Jahr eine neue Kamera auf den Markt bringen – die X-A10. Dabei wird es sich um eine abgespeckte Version der X-A3 handeln und die Kamera soll wohl zum Preis von 499 Dollar inklusive Kit-Objektiv auf den Markt kommen. Mit an Bord sein werden höchstwahrscheinlich ein 16,3-Megapixel-APS-C-Sensor, eine Serienbildgeschwindigkeit von 6 Bildern pro Sekunde, Full-HD-Videos und WiFi. Die offizielle Präsentation könnte schon in den nächsten Tagen erfolgen.

Zwei neue Kameras registriert

Doch die Fuji X-A10 wird nicht die einzige neue Kamera sein, die Fuji in den nächsten Wochen bzw. Monaten auf den Markt bringen wird. Nun hat das Unternehmen nämlich in China zwei neue Kameras registriert, diese werden vermutlich Anfang 2017 offiziell präsentiert werden.

Den chinesischen Dokumenten kann man zwar nicht direkt entnehmen, welche beiden Kameras hier registiert wurden, doch insgesamt scheint man sich in der Szene einig zu sein, dass es sich um die Fuji X100F und die Fuji X-T20 handeln wird. Damit würden sich nämlich diverse Gerüchte aus den letzten Wochen bestätigen.

Wir würden auf eine Präsentation im Januar oder Februar 2017 tippen. Dort finden nämlich mit der CES und der CP+ zwei große Messen statt.

via: Mirrorlessrumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren