Kameras Smartphones & Apps Sony

Sony: Neuer Sensor schafft Full-HD-Videos mit 1000 fps!

Sony hat einen neuen Sensor für Smartphones vorgestellt, der Full-HD-Videos mit unglaublichen 1000 fps aufzeichnen kann. Erste Videos sehen beeindruckend aus.

Smartphones verdängen günstige Kameras

Smartphones sind nach wie vor weiter auf dem Vormarsch, auch und vor allem im Bereich der Fotografie. Die Bildqualität wird von den Herstellern stetig verbessert, neue Funktionen und Möglichkeiten werden ergänzt und selbst professionelle Fotografen nutzen Smartphones teilweise schon als „Immer-dabei-Kamera“.

Was mit Smartphones inzwischen möglich ist, das stellt aktuell Sony mit einem neuen Sensor unter Beweis. Der Sensor soll zukünftig wohl in verschiedenen Mobilgeräten zum Einsatz kommen, konkrete Geräte wurden allerdings noch nicht angekündigt oder gar vorgestellt. Doch werfen wir einen Blick auf die beeindruckenden technischen Daten des Sensors.

Sony Sensor: Full-HD-Videos mit 1000 fps

Bei dem neuen Sony Sensor handelt es sich um den ersten „3-Layer Stacked CMOS Image Sensor mit DRAM für Smartphones“. Das bedeutet es existiert hier eine dritte Ebene mit DRAM, auf der Daten gespeichert und dann später verarbeitet werden können. Das führt unter anderem dazu, dass der Sensor in der Lage ist, Full-HD-Videos mit 1.000 Bildern pro Sekunde aufzuzeichnen! 4K-Aufnahmen sind mit 60 fps möglich, die effektive Auflösung des Sensors beträgt 21,2 Megapixel.

Außerdem soll der Sensor auch in der Lage sein, ein Bild mit voller Auflösung bei einer Verschlusszeit von nur 1/120 Sekunde aufzunehmen. Normal ist bei aktuellen Sensoren laut Sony eine Verschlusszeit von 1/30 Sekunde.

Full-HD-Videos mit 1.000 Bildern pro Sekunde – dagegen sehen einige teure Kameras ziemlich alt aus. Die Zeitlupenaufnahmen, die mit dem neuen Sensor erstellt werden können, sind wirklich atemberaubend und eröffnen vielen Amateuren neue Möglichkeiten. Ein erstes Video zeigt den neuen Sensor bereits in Aktion:

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

3 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Und wie lange kann man mit 1000fps aufnehmen ? Bei der Sony RX100IV sind das ja max 2 sec und auch nur interpoliert, was für viele Aufnahmen viel zu wenig ist. Bis meine Katze sich entschliesst zu springen sind die 2 sec schon längst vorbei 😉 Die RX100V kann immerhin 4sec bei 1000fps…

  • Einfach nur stark. Der technische Fortschritt ist echt rasant in der letzten Zeit. Doch ich frage mich, ob ein herkömmlicher Rechner das überhaupt abspielen könnte, sobald ich das Video auf den PC übertrage. Wenn man mal bedenkt, dass man für 100 FPS+ auf Full HD schon langsam ein Gaming Modell benötigt…

    Das Video dann an Freunde zu verschicken würde wahrscheinlich direkt das Datenvolumen des gesamten Monats aufbrauchen. 😀