Objektive Sigma

Preis und Verfügbarkeit für das Sigma 100-400mm bekannt

Langsam trudeln die Preise zu den neuen Sigma Objektiven ein. Nun hat der Hersteller bekannt gegeben, wie teuer das 100-400mm f/5-6.3 DG OS HSM Contemporary werden wird.

Sigma 100-400mm Contemporary Preis

Im Februar 2017 hat Sigma vier neue Objektive vorgestellt, Informationen zu den Preisen gab es bei der offiziellen Präsentation damals allerdings noch nicht. Das ändert sich nun langsam. Nachdem vor ungefähr zwei Wochen nämlich schon verkündet wurde, wie teuer das 135mm f/1.8 ART werden wird, hat Sigma nun verlauten lassen, zu welchem Preis das 100-400mm f/5-6.3 DG OS HSM Contemporary erhältlich sein soll.

Der Preis des 100-400mm wird bei 899 Euro liegen, verfügbar sein soll es anscheinend schon im April 2017. Informationen zu den anderen neuen Sigma Objektiven findet ihr in diesem Artikel, hier sind aber nach wie vor keine offiziellen Preise bekannt.

Tags
Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

3 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Vielen Dank für diese Info!

    Ich habe japanische Testbilder des 100-400 mm f5.0-6.3 Contemporary gesehen und muss sagen, dass mich die Bildqualität überzeugt hat. Dementsprechend finde ich auch, dass der von Sigma beschlossene Preis auf jeden Fall fair ist.

    Und wenn das Tele tatsächlich noch in diesem Monat auf den Markt kommen wird, wird es auch bald die eine oder andere Review geben. 🙂

  • Hallo Trevi, hallo Mark,

    kann man die Testbilder irgendwo im Netz sehen ? Ich bin auf das Objektiv gespannt wie ein Flitzebogen.

    Hab mir nämlich vor drei Jahren das Nikon 80-400 mm für viel Geld gekauft, weil mein altes Tokina 80-400 mm nicht mehr meinen optischen Ansprüchen gerecht wurde (Kontrast, Gegenlichtempfindlichkeit). Nun bin ich mit dem Nikon zwar diesbezüglich sehr zufrieden – aber – es ist mir viel zu groß und zu schwer. Ich packe es nur dann in die Fototasche, wenn ich ganz sicher weiß, dass ich es brauchen werde. Und ich weine diesbezüglich meinem viel kleineren und leichteren Tokina nach.
    Ich hoffe nun, dass das neue Sigma die guten Eigenschaften des Tokina (Gewicht, Abmessungen) und des Nikon (optische Qualität) auf sich vereint.

    • Kann dir nur sagen ich habe die Linse nun seit 29 April und bin seit ich es mit dem USB Dock für meine Ansprüche eingestellt habe schwer begeistert