Kameras Nikon

Nikon D850: Neue Infos zum Autofokus

Es gibt neue Infos zur Nikon D850! Man weiß nämlich inzwischen, mit welchem Autofokus die neue Kamera arbeiten soll.

Präsentation der Nikon D850

Zahlreiche Nikon Fotografen warten sehnlichst auf die neue Nikon D850 bzw. Nikon D820 (auf welche der beiden Bezeichnungen die Kamera hören wird ist nach wie vor nicht klar). Und wenn man den letzten Gerüchten Glauben schenken mag, dann wird die Geduld der Fotografen nicht mehr allzu sehr strapaziert werden, denn die Nikon D850 soll anscheinend im Sommer bzw. Herbst 2017 auf den Markt kommen.

Informationen zum Autofokus

Anfang Mai sind bereits einige technische Daten der neuen Nikon D850 durchgesickert, die wir am Ende dieses Artikels nochmal kurz zusammenfassen werden. Doch nun wollen wir erstmal auf die neuen Informationen eingehen, die sich auf den Autofokus der Nikon D850 beziehen. Nikonrumors hat nämlich bestätigt, dass die Nikon D850 mit dem Autofokus-System der Nikon D5 ausgestattet sein soll!

Die D850 wird also nicht mit einem neuen Autofokus-System daherkommen, doch da der Autofokus der D5 zu den besten auf dem Markt gehört und ganz fantastische Arbeit leistet, darf man sich über diese News meiner Meinung nach in jedem Fall freuen. Das 3D Tracking funktioniert hervorragend, außerdem arbeitet der AF mit 153 Messfeldern und 99 Kreuzsensoren, was mehr als ausreichend sein sollte.

Zusammenfassung der bisherigen Infos

Fassen wir also nochmal kurz alle Informationen zur Nikon D850 bzw. D820 zusammen: Die Kamera wird höchstwahrscheinlich das große Nikon Flaggschiff des Jahres 2017 werden, die Präsentation soll irgendwann im Sommer über die Bühne gehen. Daherkommen sollen die Kamera mit den folgenden Komponenten bzw. Spezifikationen:

  • Autofokus der Nikon D5
  • 45-46 Megapixel
  • Bessere Low- und High-ISO-Ergebnisse als Canon Kameras und die D810
  • Neue SnapBridge Version
  • Kein integriertes GPS
  • Flexibles Display
  • SD- und XQD-Slot

Quelle: Nikonrumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Student, freiberuflicher Redakteur und Gründer von Photografix, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.

9 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Autofokus, Motiverkennung und Belichtungsmessung beherrscht Nikon von allen am besten.
    Der Sensor und der Preis werden entscheiden, ob Nikon mit der D850 genauso überzeugen kann wie mit der D500.
    Die Kamera muß deutlich weniger rauschen ab 1600 und 3200 ISO als die Canon 5DSR und denn voll beweglichen Monitor bekommen.

  • Na denn,

    wird in den nächsten Tagen sicher der neue noch bessere Sony Sensor vorgestellt. Bisher verkaufte Sony seine reizvollen Sensoren immer erst dann an Zweitanbieter wenn man selbst etwas besseres im Köcher hatte. Also wird die sicher sehr gute Nikon 850 in wenigen Monaten nicht mehr Topp aktuell sein. Wenn Nikon, Pentax und andere nicht so abhängig wären würde sich auch mehr Konkurrenz entwickeln.

  • Ich denke, es ist ein Fossil.

    Sie wird ihre Käufer finden, aber es werden überwiegend Leute aus der älteren Generation sein.

    Jüngere setzen eher auf modernere Technologien.

    • Da stimme ich zu. Sony hat mit der Alpha 9 wieder einmal gezeigt wo die Reise hingeht: Die elektronischen Komponenten verbessern so das mechanische Komponenten überfällig werden. Billiger in der Produktion, schneller, leiser, so gut wie kein Verschleiss, vibrationsfrei, leichter und viel funktionaler.
      Die Nikon D850 wird eine super Kamera werden, die eine bewährte Technik weiterführt und mit Sicherheit auch ihre Käufer unter den Leuten findet die eine Nikkor Objektivsammlung ihr eigen nenne können.
      Aber gerade viele Kamera Nerds, und solche gibt es meiner Erfahrung nach viel ( ich bin einer davon), wollen immer das bestmögliche, neuste und schnellste mit der besten Bildquali haben….und das wird in Zukunft keine Kamera sein die einen Spiegel hochklappt oder einen mechanischen Verschluss benötigt. Diese Leute, die Neueinsteiger und nicht zuletzt viele Profis werden mittelfristig, der besseren Leistung in jedem Bereich, zu anderen als Nikon u Canon abwandern…..wenn sich da nicht endlich etwas tut.

      • Hmm, warum sollte denn die Bildqualität besser sein, nur weil einer Kamera der Spiegel fehlt. Das ist doch völliger „Humbug“. Nikon Kameras sind immer noch sehr hochwertig verbaut und weisen einen Dynamikumfang auf, der seines gleichen sucht. Zumal lediglich Sony und Leica Vollformatsensoren anbieten. Alle anderen lediglich APS C oder Micro Four Thirds Sensoren.

      • @ benny
        hallo, im Moment wechseln etliche Nikorianer zu Sony, das stimmt. Warum ??
        W e i l Sony 42 MP hat und Nikon nicht.
        Wenn die Nikon 46 MP erscheint, ist wieder alles in Butter
        Der AF der D500, habe ich selbst ist erst Sahne !!! Der gleiche ist in der D5
        Die neue kommt also mit ebendemselben, das reicht für einen Upgrade auf D820
        da die Qualität stimmt.

        Die Alpha 9 ist zur Zeit bei manchen Fotohändlern ein L a d e n h ü t e r
        Warum bloß ??
        Weil der Rest darum noch fehlt
        Wenn Du selbst eine der guten Nikon Objektiv hätten, Du würdest wie ich warten….
        Warte noch ein Weilchen, dann kommt Nikon mit dem .. und alles ist wieder wie es sein soll

        Gruß

  • Hoffentlich hat Nikon die geile AF von der D500 erkannt und in die neue D850
    einzubauen.Es wäre perfekte Kombination für Sportfotograf.Ich habe die D750 und
    D500 .Die D750 ist mehr für Lowlight und Hochzeitsfotografie geignet.
    Ich habe Gelegenheit das Beachvolleyball in Nürnberg mit der D500 und Nikon 2,8/70-200mm
    VR2 mit 500 Fotos geschossen.Es war Genial.Die Bilder sind super scharf und kontrastreich.
    Nikon braucht nicht vor der Sony zu verstecken !

    • Da hast Du Recht. Was soll auch der blöde Vergleich, mit Sonys 42 MP gegenüber den 21 MP von der D5
      Natürlich kann man größer ausdrucken, wer von den Sonys macht das jedoch ??
      Ein Bild, gut fotografiert !! in 42 MP ist klar deutlicher als ein 21 MP
      Das sollte jeder begreifen können

      Gruß