Kameras Sony

Sony: Wird DAS die nächste High-End-DSLM?

Sony wird in Kürze eine neue High-End-Kamera vorstellen. Nun ist ein interessantes neues Gerücht aufgetaucht, um welches Modell es sich dabei handeln könnte.

Kommt die Sony A9s?

Gestern haben wir darüber berichtet, dass Sony am 18. Oktober (+/- ein Tag) im Rahmen der NAB Show in New York angeblich eine neue Kamera vorstellen wird. Da es sich bei der NAB Show um ein Event handelt, bei dem es in erster Linie um neue Videoprodukte geht, kam auch schnell der Verdacht auf, dass Sony mit der A7s III ein neue Kamera mit erstklassigen Videofunktionen vorstellen könnte.

Das ist auch jetzt noch definitiv im Bereich des Möglichen, doch zuletzt sind verstärkt Gerüchte aufgekommen, dass es sich bei der kommenden High-End-DSLM möglicherweise um ein anderes Modell handeln könnte – die Sony A9s nämlich!

Gegenüber Sonyalpharumors hat eine Quelle verlauten lassen, dass Sony angeblich eine Sony A9 mit Fokus auf erstklassigen Videofunktionen vorstellen möchte. Die naheliegende Bezeichnung für diese Kamera wäre dann natürlich Sony A9s. Diese Sony A9s soll nach den Angaben der Quelle zufolge mit dem Sensor und dem Autofokus der Sony A9 arbeiten und eben Dinge wie 4K mit 60 Bildern pro Sekunde ermöglichen.

Meine persönliche Meinung

Was für die Präsentation einer Sony A9s spricht: Sony hat bei der A9 bewusst wichtige Videofunktionen weggelassen. Das könnte darauf hindeuten, dass es noch eine Variante der A9 mit Fokus auf den Videofunktionen geben wird.

Was gegen die Präsentation der Sony A9s spricht: Gleicher Sensor, gleicher Autofokus, höchstwahrscheinlich auch gleiches Gehäuse, gleicher Sucher usw. – reichen ein paar mehr Videofunktionen denn aus, um die Präsentation einer zusätzlichen Kamera zu rechtfertigen? Ich bin da noch skeptisch. Aber vielleicht wird es ja auch mehr Unterschiede geben, als im Moment vermutet wird. Für Videographen wäre beispielsweise ein wirklich flexibles Display wichtig.

Oder es wird eben doch die Sony A7s III, ist ja irgendwo auch nur eine Sache der Namensgebung. Oder eine ganz andere Kamera. Warten wir es ab!

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

14 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

  • Genau das spricht meiner Meinung nach gegen Sony. Wenn eine A9S so schnell nach der A9 käme wäre ich als Käufer der A9 ganz schön sauer und würde mich vera….. fühlen. Obwohl, möglich ist das bei Sony schon, die bringen ja neue Kameramodelle und up-dates schneller als die meisten Deutschen ihre Zahnbürste bzw. ihre Unterwäsche wechseln.

    • Joe, sehe ich genau so. Ist doch alles nicht mehr normal. Erwirbst für richtig Geld eine Kamera (oder anderes Technikprodukt), gerade mal ausgepackt, und schon ist es wieder obsolet. Geldverbrennung pur. Mache ich nicht mit. Sollte eine 5D MK IV auch in ihrem Lebenszyklus verkürtst werden, können sie sich das Teil irgend wohin ………

      • Bei Smartphones ist das doch inzwischen Gang und Gäbe jedes Jahr ein neues Flaggschiff auf den Markt zu bringen. Kann man deswegen besser Telefonieren, Nachrichten verschicken oder sonst etwas? Nein, es werden einige Gimmicks dazuentwickelt und die early Adopters kaufen es, weil es ein Statussymbol ist.

        Bei Kameras ist das nicht grundlegend anders. Die Bilder die man damit schießt, werden damit nicht besser. Vor allem weil die wenigsten hier oder allgemein im Internet ihre Bilder auf riesige Plakatwände oder in Hochglanzmagazinen veröffentlichen. Daher reichen auch bedeutend weniger Pixelzahlen.

        Dennoch werden sie gekauft, weil es eben auch Statussymbole sind. Oder sie werden gekauft, weil sie eine Niche ausfüllen, mit denen Fotografen Geld verdienen, dann ist der Preis aber eher zweitrangig. Den bedeutensten Boost, den ein Fotograf erzielen kann, liegt in der Komposition des Bildes und nicht in den ISO-Zahlen, den Megapixel-Zahlen oder im Preis.

        Teure Top-End-Kameras schießen keine Bilder, es sind Fotografen. Und tolle Bilder kann heutzutage auch mit deutlich günstigeren Bildern schießen, im Internet wird kaum einer den Unterschied merken.

      • Stimmt. Wenn eine neue Kamera rauskommt, kann man mit dem Vorgänger nicht mehr fotografieren. Stell Dir vor, jemand liest die EXIF`s- der muss doch denken dass Du dir nur Schrott leisten kannst…

      • @ Alexander – das mit den Smartphones stimmt, allerdings vorwiegend für Apple und Samsung Smartphones. Und was ist das Resultat? Das i-phone 8 liegt wie Blei in den Regalen. Und Samsung bietet inzwischen schon 15% Rabatt für das Note 8. Ganz so blöd sind die Konsumenten dann doch nicht mehr.
        Das Argument – der Fotograf macht das Bild – stimmt zwar, aber auch der gute Fotograf macht mit einer guten Kamera ein besseres Bild als mit einer Schlechten.

    • Da verstehst du was falsch, die A9 ist das Sportgerät und die A9s wäre dann das HighIso Monster, analog zur A7 und A7s…eben nur als 9er…. Die beiden würden sich aufgrund ihrer unterschiedlichen Stärken auch nicht im Weg stehen. Die eine für Sport mit wenig Video Optionen die andere vollgestopft mit Video Optionen, s-log etc….

  • Was wohl aus Sicht von Sony für eine A9s spricht ist der höhere Verkauspreis gegenüber einer A7s obwohl die ja alles andere als günstig ist.
    Sony wird wohl erstmal A9, A9s und Ar rausbringen danach wandert die Technik in die A7 Reihe aber so genau weiss man ja bei Sony nie aber altes Problem bleibt halt, dies sind die Obketive sowohl APS-C als auch Vollformat.
    Für mich als normal Verdiener ist Sony unbezahlbar da man auch keine Auswahl hat von Tamron und Sigma hat wie bei Canon und Nikon

  • Mark, noch etwas anderes zu Sony. Du hast doch das Ohr am Puls der Zeit. Weisst Du ob etwas an dem Gerücht dran ist, dass „Apple“ Sony kaufen könnte?

    • Kann ich mir absolut nicht vorstellen, dass da etwas dran ist. Klar, nichts ist unmöglich, aber das würde ich erst glaube wenn es wirklich offiziell ist.

  • Ich habe mich eigentlich schon länger gefragt, wie eine A7III wohl aussehen könnte. Ich denke, dass eine größerer Akku, ein Joystick, 4K und ein verbesserter Autofokus wohl gesetzt sein müssten. Das Ganze dürfte nicht über 3000€ kosten.
    Was bliebe dann aber dann noch, das den Mehrpreis zur A9 rechtfertigen würde? Nur die Geschwindigkeit und das bessere Gehäuse?
    Ich könnte mir mittlerweile echt gut vorstellen, dass eine 9er-Serie aus A9, A9s und A9r die eigentlichen Nachfolger der 7er-Serie werden, und da so schnell gar keine Nachfolger geplant sind. Wäre doch möglich? Irgendwann wird die 9er-Serie dann etwas günstiger, für Normalos bezahlbar und die 7er-Serie läuft aus.
    Was denkt Ihr darüber?

    • Ich denke Sony braucht eine gewisse Masse, dass gehört zur Denke eines Elektronikkonzerns. Die A9 soll Canon und Nikon bei den Profis auf de Leib rücken und die A7 die bezahlbarere Variante für die Normalos sein… und da haben sich Preise >3000€ halt eingebürgert. Canon ist ja mit seinen 4200 € für die 5D Mark IV da Soitzenreiter war.. Genauso wie Preise für Linsen deutlich > 2000€ Gestiegen sind. Da tun sie sich alle nichts. Man kann nur hoffen, dass sich Sigma und Co. schnelll adäquate Linsen liefern um die Preise schnell zu drücken.
      Daran wird sich wohl nichts mehr ändern.
      Kritisch ist halt die Innovationsgeschwindigkeit mit der das passiert und damit die Zeit in der mein Invest immer schneller immer weniger wert ist. Da gibt Sony die Schlagzahl an und Canon sowie Nikon müssen folgen.
      Nikon schafft es annähernd, Canon nicht, alleine schon in der Sensorentwicklung. Deren Kameras werden aber genauso schnell weniger wert, weil keiner bereit ist für weniger Leistung mehr Geld zu bezahlen..oder aber wenige. De facto verlieren sie nach und nach Kunden… alte wie neue. Und auch Canon braucht Masse… und das lässt sich nicht durch eine hohe Anzahl neuer verschiedener Modelle mit alten Features generieren.

  • Wenn Sony wirklich eine A9s rausbringt glaube ich, dass es der direkte Nachfolger der A7sII wird und die A9r der direkte Nachfolger der A7rII; und das Einstiegsmodell ist dann die A7III.

    Hätte für Sony den Vorteil, dass Sie die A9 Serie schön teuer machen können und mit der A7III einen günstigen Einstieg haben, der ein dann zu der A9 Serie verleiten soll.

    Aber alles nur wilde Spekulation, warten wir es ab!

  • SAR trägt mit der Veröffentlichung dieser Gerüchte zumindest dazu bei, dass die ,,S,, Serie im Gespräch bleibt und hoffentlich von Sony dazu eine neue Kamera vorgestellt wird. (nur nicht auf der NAB)

    Die ,,S,, Serie von Sony ist eine auf S wie Sensitivität, bei schwachen Licht ausgestattete Kamera. Das S steht nicht für ausgeprägte Videofunktion. Kommt von Sony eine Kamera bei NAB dann ist keine a7s oder a9s!