Canon Kameras

Canon EOS 5D Mark IV: Der Preis ist (zu) heiß!

Canon EOS 5D Mark IV Preis

Canon ruft für die Canon EOS 5D Mark IV einen Preis von 4.065 Euro auf. Damit verärgert das Unternehmen viele Kunden.

Mit der EOS 5D Mark IV hat Canon eine neue Kamera vorgestellt, die in jeder Hinsicht besser als ihre Vorgängerin ist. Neuer Sensor, fantastischer Autofokus, 4K-Video, Dual-Pixel-RAWs und, und, und. Ja, Canon scheint mit der 5D Mark IV wirklich eine erstklassige neue Kamera gelungen zu sein. Und diese Kamera würde mit Sicherheit auch unzählige Abnehmer finden – wenn da nicht der extrem hohe Preis wäre.

Der Preis der Canon EOS 5D Mark IV

4.065 Euro muss man in Deutschland auf den Tisch legen, wenn man die Canon EOS 5D Mark IV (ohne Objektiv) erwerben möchte. Dieser Preis ist heiß – jedoch nicht im positiven Sinne. Vielmehr ist er so heiß, dass sich einige Nutzer bereits die Finger verbrannt haben. Manche sehen sich bestätigt, dass der Wechsel zu einem anderen Hersteller die richtige Entscheidung war, andere interessieren sich nun für die 5D Mark III, die ja möglicherweise bald günstiger werden wird. Und in jedem Fall gibt es jede Menge Nutzer, die die Canon EOS 5D Mark IV als “zu teuer” bezeichnen und kein übermäßig großes Interesse an der neuen DSLR zu haben scheinen.

Preisvergleich mit anderen Kameras

Gehen wir mal ganz objektiv an die Sache ran und vergleichen die unverbindlichen Preisempfehlungen einiger Kameras, die mehr oder weniger in direkter Konkurrenz zur 5D Mark IV stehen. Sortiert sind die Kameras nach Preisen, von günstig nach teuer:

KameraPreis in Euro (UVP)
Pentax K-12.000 Euro
Nikon D7502.150 Euro
Nikon D8103.230 Euro
Canon EOS 5D Mark III3.300 Euro
Canon EOS 5Ds3.500 Euro
Sony A7r II3.500 Euro
Canon EOS 5Ds R3.700 Euro
Canon EOS 5D Mark IV4.065 Euro
Canon EOS-1D X Mark II6.300 Euro
Nikon D56.990 Euro

Die Canon EOS 5D Mark IV gehört aktuell also, wie die Tabelle zeigt, zu den teuersten Kameras auf dem Markt. Selbst das 50-Megapixel-Monster, die Canon EOS 5Ds R, wird recht deutlich im Preis übertroffen. Zudem muss bedacht werden, dass alle anderen Kameras bereits seit einiger Zeit auf dem Markt sind. Sie sind also im Vergleich zu der hier aufgeführten unverbindlichen Preisempfehlungen auf dem freien Markt teilweise nochmal deutlich günstiger.

Vielen ist sicherlich aufgefallen, dass die Canon EOS 5D Mark IV in den USA lediglich 3.499 Dollar kostet. Umgerechnet sind das nach dem heutigen Wechselkurs genau 3.098 Euro. Da kommen dann je nach Staat nochmal rund 8 Prozent Mehrwertsteuer drauf, da landen wir dann bei ungefähr 3.350 Euro, die der Endverbraucher zahlen muss. Wenn man nur diese beiden Zahlen betrachtet, schlägt Canon bei der 5D Mark IV in Deutschland also mal gut 700 Euro drauf. Wahnsinn.

Was mich in diesem Zusammenhang im ersten Moment interessiert: Wie viel kosten denn die anderen oben aufgeführten Kameras in den USA? Sind diese Kameras bei uns ebenfalls alle deutlich teurer? Machen wir also eine neue Liste mit den Dollar-Preisen, ebenfalls sortiert von günstig nach teuer:

KameraPreis in Dollar (UVP)
Pentax K-11.800 Dollar
Nikon D7502.300 Dollar
Sony A7r II3.200 Dollar
Nikon D8103.300 Dollar
Canon EOS 5D Mark IV3.500 Dollar
Canon EOS 5D Mark III3.500 Dollar
Canon EOS 5Ds3.700 Dollar
Canon EOS 5Ds R3.900 Dollar
Canon EOS-1D X Mark II6.000 Dollar
Nikon D56.500 Dollar

5D Mark IV: Enormer Unterschied zwischen Euro- und Dollar-Preis

Es ist unschwer zu erkennen: Die Canon EOS 5D Mark IV steht hier weiter oben in der Liste, ist im Vergleich zu den anderen Kameras in den USA also günstiger als in Europa. Und was noch viel wichtiger ist: Die Canon EOS 5D Mark IV kostet in den USA genauso viel wie schon die alte Canon EOS 5D Mark III! 3.499 Dollar – 3.499 Dollar. Bei uns kostet sie knapp 800 Euro mehr als ihre Vorgängerin. Das ist schon ein enormer Unterschied.

Was fällt noch auf? Die beiden Nikon Kameras zum Beispiel sind in Deutschland tatsächlich “günstiger” als in den USA, wenn man die Währungen mal ignoriert. Gut, die Präsentation der Nikon D810 liegt auch schon einige Zeit zurück und damals war der Wechselkurs noch ein anderer. Wenn man ganz exakt sein wollte, müsste man die Wechselkurse von damals heraussuchen und dann prozentual berechnen, wie weit die Euro- und Dollar-Preise der einzelnen Kameras zum Zeitpunkt ihrer Präsentation auseinander lagen. Das würde natürlich den Rahmen dieses Artikels sprengen.

Halten wir also nur die groben Fakten fest und machen eine sehr sehr ungenaue Rechnung, über die die Mathematiker unter euch mit Sicherheit die Köpfe schütteln werden. Rechnen wir die Differenz zwischen Dollar-Preis und Euro-Preis der einzelnen Kameras aus, ohne dabei irgendwelche Wechselkurse oder Währungen zu beachten. Auch die Mehrwertsteuer, die bei den Dollar-Preisen noch nicht berücksichtigt wurde, lasse ich mal außer Acht. Es geht nur darum, wo der Unterschied zwischen Euro- und Dollar-Preis am größten ist.

KameraDollar - EuroDifferenz
Canon EOS 5D Mark III3.500 Dollar - 3.300 Euro+200
Canon EOS 5Ds3.700 Dollar - 3.500 Euro+200
Canon EOS 5Ds R3.900 Dollar - 3.700 Euro+200
Nikon D7502.300 Dollar - 2.150 Euro+150
Nikon D8103.300 Dollar - 3.230 Euro+70
Pentax K-11.800 Dollar - 2.000 Euro-200
Sony A7r II3.200 Dollar - 3.500 Euro-300
Canon EOS-1D X Mark II6.000 Dollar - 6.300 Euro-300
Nikon D56.500 Dollar - 6.990 Euro-490
Canon EOS 5D Mark IV3.500 Dollar - 4.065 Euro-565

Ja, die Rechnung ist ungenau. Trotzdem ist deutlich zu erkennen, dass der Euro-Preis der Canon EOS 5D Mark IV im Vergleich zum Dollar-Preis mit Abstand am schlechtesten ist.

Fazit und Zusammenfassung

  • Die Canon EOS 5D Mark IV kostet (nach heutigem Wechselkurs) in Deutschland knapp 700 Euro mehr als in den USA.
  • Im Vergleich zur alten 5D Mark III steigt der Preis in Deutschland um 765 Euro. In den USA gibt es keine Preiserhöhung.
  • Auch andere (vor allem relativ neue) Kameras sind in Deutschland teurer als in den USA. Doch bei keiner direkten Konkurrentin ist der Euro-Preis so schlecht wie bei der 5D Mark IV.

Dieses Fazit lässt aus der Sicht der Kunden im Grunde nur eine logische Schlussfolgerung zu: Die Canon EOS 5D Mark IV ist zu teuer! Und ich wage mal zu behaupten, dass viele begeistert von der neuen Kamera wären, wenn sie wie die alte Mark III 3.300 Euro kosten würde.

Ist die Canon EOS 5D Mark IV deshalb nun eine schlechte Kamera? Nein, absolut nicht! Es wird mit Sicherheit eine der besten DSLRs auf dem Markt werden. Und wer nicht aufs Geld schauen muss, kann hier bedenkenlos zuschlagen. Die 5D Mark IV kann bei unserem Partner Foto Koch im Übrigen bereits vorbestellt werden (Link zum Angebot).

Einige andere jedoch werden nun von der Canon EOS 5D Mark IV erstmal Abstand nehmen (müssen). Gut, dass es noch jede Menge andere erstklassige Kameras auf dem Markt gibt, die deutlich günstiger sind.

Warum ist der Preis so hoch?

Es soll in diesem Artikel nicht darum gehen, warum denn der Euro-Preis der 5D Mark IV so viel höher ist als der Dollar-Preis. Doch so viel soll erwähnt sein: Canon sitzt nicht gemütlich zu Hause und denkt sich “och ja, in Europa wollen wir mal eben 700 Euro mehr an einer verkauften Kamera verdienen”. Da spielen Dinge wie der schwache Euro, unterschiedliche Besteuerungen, der Brexit und vermutlich noch jede Menge andere Faktoren eine Rolle.

Ich werde in den nächsten Monaten in jedem Fall genau darauf achten, wie teuer denn andere Kamera-Neuheiten in Europa sein werden. Denn dass die Preise steigen, das kann man ja schon seit einiger Zeit beobachten. Die Frage ist eben nur, ob solch immense Preiserhöhungen wie die der 5D Mark IV jetzt zur Normalität werden oder ob Canon hier wirklich einen unverschämt hohen Preis angesetzt hat. In einigen Monaten wissen wir mehr.

Update: Canon hat kürzlich die Preise von zahlreichen Kameras erhöht. Die oben genannten Preise stimmen also teilweise nicht mehr. Die Canon EOS 5DS kostet nun beispielsweise ebenfalls 4.065 Euro. Mehr Informationen in diesem Artikel.


Weiterführende Artikel zur Canon EOS 5D Mark IV:

 

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
21 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare