Canon Kameras

Canon EOS R: Weitere technische Daten, 5.655 Autofokus-Messfelder

Es sind weitere technische Daten der Canon EOS R durchgesickert! Und angeblich soll die DSLM mit 5.655 Autofokus-Messfeldern ausgestattet sein.

Präsentation der Canon EOS R in Kürze

Gestern wurden erste Bilder und zahlreiche Spezifikationen der Canon EOS R geleakt, damit haben wir uns bereits in diesem Artikel ausführlich beschäftigt. Bis zur offiziellen Präsentation der spiegellosen Vollformatkamera wird es höchstwahrscheinlich nicht mehr lange dauern, denn inzwischen sind bereits weitere technische Daten durchgesickert, die die Liste der bereits bekannten Spezifikationen weiter vervollständigt.

Autofokus mit 5.655 Messfeldern?

Werfen wir gleich einen Blick auf die wichtigsten neuen Infos. Eine Zahl fällt da sofort ins Auge: 5.655 Autofokus-Messfelder soll die Canon EOS R zu bieten haben. Mehrere hundert Messfelder sind in der heutigen Zeit ja inzwischen alltäglich – aber 5.655? Das klingt schon ziemlich verrückt. Und auch wenn diese Zahl so in einem scheinbar offiziellen PDF-Dokument von Canon aufgelistet wird, dann wäre es doch denkbar, dass es sich hier lediglich um einen Schreibfehler handelt. Aber warten wir es mal ab. Trotzdem scheint sich (auch wegen EV -6) abzuzeichnen, dass Canon das Augenmerk bei der Entwicklung unter anderem stark auf den Autofokus gelegt hat.

Weitere technische Daten

  • 8 fps Serienbildgeschwindigkeit (5 fps mit AI Servo-AF)
  • 30,3 Megapixel effektiv (insgesamt 31,7 Megapixel)
  • ISO-Bereich: 100 bis 40.000 (erweiterbar auf 50 bis 102.400)
  • Verschlusszeiten von 1/8.000 Sekunde bis 30 Sekunden
  • Dual-Pixel-RAWs
  • JPEG, RAW (14 Bit), C-RAW
  • EVF (OLED) mit 0,71-facher Vergrößerung
  • 4K-Videos mit 30p, Full-HD-Videos mit 60p
  • 3,15 Zoll großes Display mit 2,1 Millionen Bildpunkten, Touchscreen
  • SD-Speicherkarte
  • Akku: LP-E6N /LP-E6 (letzterer kann nicht via USB geladen werden)
  • Akkulaufzeit 370 Bilder bzw. 450 im Stromsparmodus
  • Größe: 135.8 x 98.3 x 84.4 mm
  • Gewicht: 660 Gramm inklusive Akku und Speicherkarte

Derzeit sieht es also so aus, als würde die Canon EOS R mit nur einem Speicherkarten-Slot und ohne IBIS auf den Markt kommen. Zudem fehlen noch Details, zum Beispiel zur Auflösung des Suchers. Außerdem wird es natürlich spannend zu sehen sein, welchen Preis Canon für die EOS R aufrufen wird.

Die “<>-Wippe” auf der Rückseite der Kamera (siehe Bilder oben) wird übrigens frei mit vier verschiedenen Funktionen belegt werden können.

Update: Hier könnt ihr euch ein das bereits angesprochene PDF-Dokument mit den meisten technischen Daten der EOS R anschauen.

Quelle: Nokishita


Die aktuellsten Canon EOS R News:


Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
65 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare