Canon Kameras

Canons Vollformat-DSLM bereits in Umlauf, 10+ fps und zwei Displays?

Gerüchten zufolge sind bereits Prototypen der kommenden Vollformat-DSLM von Canon in Umlauf. Die Kamera soll wohl unter anderem mit zwei Displays ausgestattet sein.

Canon und Nikon unter Druck

Mit der kürzlich vorgestellten A7 III übt Sony weiter Druck auf die Konkurrenz und vor allem auf Canon und Nikon aus. Bei der A7 III wurden viele Schwachstellen der Vorgänger ausgemerzt, außerdem scheint die Kamera absolut auf dem neusten technischen Stand zu sein. Das kann man von den Vollformat-DSLMs der beiden “Großen” nicht behaupten – denn die existieren ja noch nicht einmal.

So langsam aber sicher sollten Canon und Nikon im Bereich der spiegellosen Vollformatkameras aktiv werden, ansonsten werden immer mehr Kunden, die speziell eine Vollformat-DSLM nutzen möchten, zu Sony abwandern. Mir persönlich kommt es auf ein paar Monate nicht an, wichtiger ist meiner Meinung nach, dass die Kameras wirklich vollends zu überzeugen wissen. Trotzdem kann man nur hoffen, dass Canon und Nikon im Jahr 2018 endlich aktiv werden.

Neue Gerüchte zur Canon EOS M1

Dass Canon an einer eigenen Vollformat-DSLM arbeitet, wird nun gewissermaßen erneut bestätigt, denn eine Quelle berichtet, dass schon seit einiger Zeit Prototypen der kommenden DSLM in Umlauf sind. Des Weiteren nennt die Quelle auch einige Details, so ist beispielsweise die Rede davon, dass die Canon EOS M1 (so der mögliche Name der Kamera) mit zwei Displays ausgestattet sein wird – einem normalen Display auf der Rückseite und einem zweiten kleinen Display auf der Oberseite. Das kennt man bereits von anderen DSLMs wie der Leica SL oder der Fuji X-H1.

Des Weiteren soll die Serienbildgeschwindigkeit der Kamera anscheinend mehr als 10 fps betragen, zudem wird angeblich kein EF-Bajonett zum Einsatz kommen. Mit absoluter Gewissheit kann die Quelle das aber nicht sagen (zum Zeitpunkt, als sie die Kamera kurz gesehen hat, war kein Objektiv angebracht), auch ist nicht klar, wie verlässlich die Angaben der Quelle generell sind.

Wir müssen uns zum aktuellen Zeitpunkt also weiter mit Gerüchten begnügen, handfeste Informationen lassen weiter auf sich warten.

Quelle: Canonrumors

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
22 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare