News & Gerüchte Nikon

Nikon D400: Zusammenführung von D300s und D7000?

Lange war es still um die Nikon D400 – plant der Hersteller jetzt eine Zusammenführung der D300s und der D7000 unter dem Namen D400? Wir fassen die aktuellen Gerüchte zusammen.

Nikon D400

Bereits Mitte letzten Jahres hatten wir über eine mögliche technische Ausstattung der Nikon D400 spekuliert, in den Monaten darauf wurde es relativ still um den möglichen Nachfolger der D300s. Verschiedene Quellen vermuten nun allerdings aufgrund der Pläne von Seiten Nikons, das Sortiment (und vor allem den DX-Bereich) etwas auszudünnen, eine Zusammenführung von D300s und D7000 – möglicherweise unter dem Namen D400. Die beiden Kameralinien seien sich zu ähnlich, außerdem gehören beide Kameras in den DX-Bereich und Nikon scheint ambitionierte Amateure nun (darauf deutet auch die relativ günstige D600 hin) in den FX-Bereich locken zu wollen. Alternativ zur Bezeichnung D400 stehen auch D8000 oder D7100 im Raum.

Die Nikon D400 wird wohl mit einem 24-Megapixel-Sensor auf den Markt kommen und sich in Sachen Gehäuse an der D300s orientieren. Insgesamt wird die Kamera wohl knapp unter der D600, sozusagen als „Übergangsmodell“, geführt werden. Wir halten euch mich aktuellen News zur Nikon D400 auf dem Laufenden.

Quelle Bild: Geek.com

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren