Kameras Neuheiten Olympus

Olympus Tough TG-6: Neue wasserdichte Kompaktkamera enthüllt

Olympus hat mit der Tough TG-6 eine neue Outdoor-Kompaktkamera vorgestellt, welche wasserdicht ist und mit einigen Neuerungen daherkommt.

Olympus Tough TG-6: Wasserdichte Kompaktkamera

Kompaktkameras mögen im Großen und Ganzen zwar vom Markt verschwunden sein, doch es gibt noch einige kleinere Nischenbereiche, in denen die Kompakten nach wie vor Sinn machen. Die Olympus Tough TG-6 platziert sich in einer eben solchen Nische und richtet sich an Outdoor-Fans, die eine extrem robuste und auch wasserdichte Kamera suchen. 253 Gramm schwer, wasserdicht bis 15 Meter Tauchtiefe, belastbar mit 100 kg, frostsicher bis -10 Grad, stoßsicher bis 2,1 Meter Falltiefe – das sind die wichtigsten Merkmale des Gehäuses der Olympus TG-6.

Die Olympus Tough TG-5 gehörte bereits zu den besten Outdoor-Kompaktkameras auf dem Markt, die neue TG-6 macht nun einiges nochmal etwas besser. Nichts getan hat sich ganz grundlegend beim Sensor, dieser ist nämlich nach wie vor 1/2,3 Zoll groß und löst mit 12 Megapixeln auf. Das Objektiv deckt einen Brennweitenbereich von 25-100mm ab, bei einer Lichtstärke von f/2 bis f/4.9. Neu ist allerdings die Antireflexbeschichtung, die Geisterbilder und Reflexionen reduzieren soll, genauso wie der optionale Objektivschutzvorhang neu ist.

Verbesserungen im Softwarebereich

Zur weiteren Ausstattung der TG-6 gehören ein 3 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1,04 Millionen Bildpunkten, GPS, WLAN, ein Kompass, ein Manometer, ein Thermometer sowie eine 3D-Wasserwaage. Weitere Verbesserungen hat Olympus zudem im Softwarebereich vorgenommen, hier gibt es nun nämlich einen verbesserten Makromodus, einen verbesserten Mikroskopmodus sowie einen optimierten Unterwassermodus. Auch eine Fokus-Bracketing sowie eine Fokus-Stacking-Funktion stehen zur Verfügung, genauso wie man als Fotograf die Möglichkeit hat, RAWs zu speichern.

Fazit: Wer häufig im Urlaub, in der Natur und vor allem unter Wasser fotografieren möchte, der sollte mal einen genauen Blick auf die Olympus Tough TG-6 werfen. Erhältlich sein wird die Kamera ab Juli 2019 zum Preis von 480 Euro. Das entspricht dem Preis der Vorgängerin. Vorbestellen könnt ihr die TG-6 zum Beispiel hier bei Calumetphoto.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.500 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

4 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

Schreibe einen Kommentar zu daniel Abbrechen

  • eine offenblende von 2.0 im weitwinkel ist wirklich nicht schlecht für eine kamera dieser kategorie. aber unter wasser könnte der sensor tatsächlich ein klein wenig größer sein. da aber alle hersteller auf das format oder sogar kleiner zurückgreifen, scheint diese tatsächlich eine der besten zu sein.

    wie wäre es mal mit einem 1-zoll sensor und einem kleinbildaquivalentem 28mm f1.8 mit zuschaltbarem internen telekonverter auf 40mm f3.6? damit würde man schon sehr viel abdecken und erhielt auch im outdoorbereich schon recht gute bilder.

  • Habe die TG 5 – super Spasskamera für alles was mit Wasser zu tun hat. Die 12MP sind mehr als genug und nahe der Oberfläche wo es noch viel éicht gibt bekommt man tolle Bilder!