News & Gerüchte Sony

Preise zu Sony QX10 & QX100 gesichtet

DSC-QX100_Smartphone-Objektiv

Zu den beiden Smartphone-Objektiven QX10 und QX100, über die wir bereits vor einiger Zeit berichtet hatten, sind erste Preise aufgetaucht.

Nach den aktuellen Informationen, die von Sonyalpharumors stammen, wird das Sony QX10 rund 170 Euro kosten, dafür erhält man als Käufer einen CMOS-Sensor mit 1/2,3 Zoll und eine Auflösung von 18 Megapixeln. Hinzu kommt ein Objektiv mit f/3,3-5,9.

Das etwas bessere Sony QX100 soll mit 370 Euro zu Buche schlagen. Für diesen Preis liefert Sony den 1 Zoll Exmor R Sensor mit 20,2 Megapixeln und das Zeiss Objektiv aus der Sony DSC-RX100M2 – und diese Kamera kostet derzeit noch 700 Euro! Sony scheint da also ein wirklich gutes Angebot machen zu wollen.

Mit den beiden Smartphone-Objektiven kann jedes Smartphone (iOS und Android) quasi in eine vollwertige Kompaktkamera verwandelt werden. Sowohl QX10 als auch QX100 sollen am 4. September zusammen mit dem Sony Xperia Z1 (=Sony Honami i1) auf der IFA vorgestellt werden. Wir werden live vor Ort sein und freuen uns schon jetzt auf die neuen Sony-Produkte!

Quelle: Sonyalpharumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

2 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

  • Hallo, Du schreibst, die neuen Objektive können an jedem Smartphone betrieben werden. Wie funktioniert das denn? Wie befestigt man das Objektiv an dem Smartphone? Wäre ja eine super Sache. Aber irgendwie muss man es ja dran schnallen, vielleicht hat das neue Sony Xperia Z1 ja irgendeine Art von Befestigung?

    • Hey! Richtig, zumindest mit iOS und Android werden die beiden Objektive kompatibel sein, wie es mit anderen Betriebssystemen sein wird, kann ich dir noch nicht sagen. Pass auf: Verbinden kannst du das Obejktiv via NFC und/oder WiFi, vermutlich wird es da eine spezielle App geben. Wie genau die Objektive angebracht werden weiß man noch nicht. Es war mal was von einer „Magnetlösung“ im Gespräch, könnte aber auch sein, dass die Objektive über eine Art Halterung verfügen werden, die du an die Größe des Smartphones anpassen kannst. Sowas konnte man auch auf den ersten Bildern erkennen, das siehst du zum Beispiel hier: http://www.photografix-magazin.de/blog/2013/08/13/sony-dsc-qx10-und-dsc-qx100-die-ersten-bilder-der-smartphone-objektive
      Vielleicht auch eine Kombination aus Magnet und Halterung. Dass das Sony Xperia Z1 eine Halterung zu bieten hat schließe ich aus, die Objektive sollen ja mit allen Geräten kompatibel sein, somit wäre es logisch, wenn die Befestigung von den Objektiven ausgeht. Hoffe das beantwortet deine Frage! 🙂