Kameras News & Gerüchte Sony

Sony A7s: Preis soll am 30. April genannt werden

Wie viel wird die Sony A7s kosten? Diese Frage wird Sony vermutlich am 30. April beantworten, wenn einige neue Kameras und Produkte vorgestellt werden.

Präsentation am 30. April

Am 30. April wird Sony einige neue Produkte auf den Markt bringen… Moment, 30. April? War nicht zuletzt immer vom 1. Mai die Rede gewesen? Absolut richtig, doch anscheinend hat es durch die Zeitverschiebung einige Missverständnisse gegeben, bei uns wird die Präsentation wohl am 30. April stattfinden, in anderen Teilen der Welt ist dann aber schon der 1. Mai angebrochen.

Sony A77II, Sony RX100M3 und FE-Objektive

Wie auch immer: Sony wird in jedem Fall in Kürze die Sony A77II und auch die neue Sony RX100M3 (bisherige Informationen und technische Daten gibt es hier) vorstellen. Außerdem könnten unter Umständen auch zwei neue FE-Zeiss-Objektive enthüllt werden, mögliche Kandidaten hatten wir bereits in diesem Artikel genannt.

Wie viel wird die Sony A7s kosten?

Des Weiteren könnte Sony am 30. April auch endlich eine Antwort auf die Frage liefern, wie viel die neue Sony A7s kosten wird. Die technischen Daten der Kamera und die unglaubliche Low-Light-Performance wissen in jedem Fall zu überzeugen, doch der Preis wird letztendlich über den Erfolg der A7s entscheiden. In den letzten Tagen kursierten bereits zahlreiche Gerüchte, im Prinzip ist von 1.500 bis 3.000 Euro alles möglich. Sicher ist eigentlich nur, dass die A7s teurer als die Sony A7 und die Sony A7r werden wird. Die technischen Daten der drei spiegellosen Vollformatkameras haben wir übrigens in einem kleinen Vergleich gegenübergestellt.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren