Sonstiges

Adobe: Große Updates für Lightroom, Photoshop nun auch auf dem iPad

Neuigkeiten von Adobe! Der Hersteller kündigt Updates für Lightroom an und bringt Photoshop nun endlich auch auf das iPad.

Adobe hat im Rahmen der diesjährigen Adobe MAX Konferenz zahlreiche Updates für die eigenen Produkte angekündigt. Lightroom Classic, Lightroom, Photoshop, Illustrator, InDesign – sie alle erhalten mehr oder weniger umfangreiche Neuerungen.

Lightroom CC

Mit dem neusten Update für Lightroom CC schließt die Software zu Lightroom Classic auf. Es ist nun der Export von TIF-Dateien möglich, außerdem werden die GPUs von Rechnern genutzt, was für eine bessere Performance sorgen soll, vor allem auf hochauflösenden Monitoren. Zudem gibt es interaktive Tutorials und bei zusammengesetzten Panoramafotos können weiße Randbereiche gefüllt werden.

Lightroom Classic

Die Funktion zum Füllen der Randbereiche schafft es auch in Lightroom Classic. Zudem können hier Fotos nun mehrfach in verschiedenen Formaten exportiert werden, außerdem wird der Export von Presets vereinfacht.

Photoshop fürs iPad

Photoshop wird nun endlich auch für das iPad angeboten, mit Sicherheit eine der wichtigsten Ankündigungen der Adobe MAX. Grundsätzlich kann jede auf dem PC erstellte PSD-Datei auch auf dem iPad geöffnet und weiter bearbeitet werden, hier gibt es also keinerlei Einschränkungen. Der Funktionsumfang zur Bildbearbeitung ist auf dem iPad ist allerdings (noch) nicht so umfangreich wie auf dem PC. Hier legt Adobe den Fokus zunächst einmal auf Bildkomposition, Masken und Bildretusche. Weitere Funktionen sollen im Laufe der Zeit ergänzt werden. Wer sein Creative-Cloud-Abo vor dem 31. Januar 2020 abgeschlossen hat, erhält Photoshop für das iPad kostenlos.

Photoshop CC 2020

Auch bei Photoshop CC 2020 gibt es einige Neuerungen, dazu gehört beispielsweise das neue Objektauswahl-Werkzeug sowie überarbeitete Paletten, außerdem will Adobe die Funktion „Motiv auswählen“ verbessert haben. Des Weiteren soll die Software schneller und einfacher in der Bedienung geworden sein.

Photoshop Camera App

Neu vorgestellt wurde außerdem die App „Photoshop Camera“, bei der das Kamerabild direkt mit einem intelligenten Live-Filter versehen wird. Hierbei wird die künstliche Intelligenz von Adobe Sensei genutzt. Die App befindet sich aktuell noch in der Beta-Phase und ist vorerst nur für iOS erhältlich. Die finale Präsentation soll wohl 2020 folgen.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.