Kameras

Die Kamera mit dem besten APS-C-Sensor laut DxOMark

Bei DxOMark hat eine neue Kamera die Spitzenposition der APS-C-Kameras erobert – und sie kommt nicht von Sony, Nikon, Canon oder Fujifilm.

Bestenliste von DxOMark

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer hat die Kamera mit dem besten APS-C-Sensor im ganzen Land? Wenn man den Testergebnissen von DxOMark glauben möchte, dann dürfte die Antwort durchaus einige überraschen. Denn die Kamera mit dem besten APS-C-Sensor kommt weder von Sony, noch von Canon, Nikon oder Pentax. Auch aus dem Hause Fujifilm stammt sie nicht, wobei das vor allem auch damit zusammenhängt, dass DxOMark die X-Trans-Sensoren von Fujifilm bisher nicht getestet hat. Die DxOMark Rangliste ist also unvollständig, auch weil dort einige Kameras der letzten Jahre fehlen. Trotzdem ist es interessant zu sehen, dass eine vergleichsweise unbekannte Kamera alle getesteten Modelle von Sony, Canon und Nikon hinter sich lassen kann.

Die Pixii A1571 erobert den Thron

Bei der neuen Spitzenreiterin handelt es sich um die Pixii A1571, eine im September 2021 vorgestellte Messsucher-Kamera im Stile der Leica M. Die Pixii A1571 arbeitet mit einem rückwärtig belichteten Sensor und einer Auflösung von 26 Megapixeln und führt bei DxOMark mit einer Gesamtpunktzahl von 90 Punkten nun die Bestenliste der APS-C-Kameras an.

Nur nochmal zur Erinnerung: Bei DxOMark werden ausschließlich die Sensoren der Kameras getestet. Es handelt sich hier also nicht um einen vollständigen Test, bei dem die Kamera im Gesamten bewertet wird.

Trotzdem ist das Ergebnis der Pixii A1571 beeindruckt, da sie sich mit ihren 90 Punkten sogar ein wenig von der Konkurrenz abheben kann. Die zweitplatzierte Nikon D7200 schafft es nämlich „nur“ auf 87 Punkte, die Plätze drei bis zehn bewegen sich außerdem allesamt im Bereich zwischen 84 und 87 Punkten. Dazu gehören beispielsweise Kameras wie die Sony A6500, Nikon D500 oder Samsung NX500.

Die Pixii A1571 kann ab 2.999 Euro hier auf der Seite des Herstellers bestellt werden.

guest
64 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
lichtbetrieb

Ich begrüße jeden Marktteilnehmer, insofern Klasse was hier ein französisches Start Up scheinbar hinkriegt. Trotzdem finde ich die Kombination mit einem 35mm 2.8 eher mäßig. Warum nicht mit einem 22f2? Das wäre deutlich flexibler und die extra Blende könnte durchaus den „kleineren Sensor“ gegenüber Kleinbild kompensieren.

Absolut fraglich allerdings, warum ausgerechnet diese Kamera durch dx0mark getestet wird. Das hat doch einen komischen Beigeschmack. Ich für meinen Teil kann diese Seite nicht ernst nehmen. Mittlerweile fehlen zig Kameras und Objektive um sich ein objektives Bild zu machen. Zum Glück gibt es dazu mittlerweile deutlich umfangreichere Datenbanken, um Sensoren miteinander zu vergleichen – und mit Sicherheit sind diese auch unabhängiger.

alex

Diese „Bestenliste“ ist ein einziger Witz.

Red and Gold

Mach es doch besser 😉

lichtbetrieb

Wenn nur derjenige sich kritisch äußern darf, der es auch besser machen könnte, wäre die Welt in der Tat friedlicher und harmonischer. Nur dass wir dann vermutlich noch in Holzhütten oder Zelten leben würden.

alex

Sag doch mal warum die zB. eine A6000 über der A6600 platzieren obwohl die A6600 nachweislich einen verbesserten Sensor hat^^ Oder die Tatsache, dass sie Fuji komplett ignorieren und stattedessen teilweise 19 Jahre alte Kameras listen(!) was die Aussagekraft und Transparenz dieser „Bestenliste“ ad absurdum führt. Aber es gibt ja zum Glück genügend seriöse Seite wie lenstip, optical limits als dass irgendjemand auf „DXO Mark“ zurückgreifen müsste 😉

alex

Ach ja die aktuelle 32,5 MP APS-C Sensorgeneration von Canon (90D, M6II) fehlt übrigens auch komplett in diesem „Ranking“… Und nicht mal eine ältere M50 wird gelistet… Wie gesagt diese Liste kann man einfach nicht ernst nehmen.

Red and Gold

Keine Ahnung, verstehe davon nichts. Die werden Ihre Gründe haben. Wenn man negatives sagt, dann sollte man es besser machen können oder sonst vielleicht schweigen.

alex

Welche logischen Gründe sollen das denn sein wenn man eine „APS-C Bestenliste 2022“ erstellt und dann ausgerechnet die einzigen beiden neuen APS-C Sensoren der letzten 4 Jahre (Fujis 26 MP Sensor von 2018 und Canons 32,5MP von 2019) komplett außen vorlässt Das ergibt einfach gar keinen Sinn und macht diese „Bestenliste“ so nur zu einer Lachnummer ohne Aussagekraft.

Genauso gut könnte man auch nach dem gleichen Prinzip eine „Bestenliste“ erstellen an der eine 5D Mark III an der Spitze steht, wenn man einfach die ganze Konkurrenz mit neueren Sensoren und Kameras weg lässt.

Darüber hinaus wäre es es vielelciht auch kein Fehler wenn gewisse Kommentatoren einfach mal schweigen würden, wenn sie außer faktenlosem Geschwaffel hier nichts sinnvolles beitragen können.

Red and Gold

Schreib denen doch mal nen Leserbrief 🙂

Rolf Carl

Vielleicht solltest einfach du mal schweigen, du kommst ziemlich aggressiv rüber.

Rüdiger

Wo macht denn DXOMark eine APS-C Bestenliste 2022? Die ist eher auf dem Mist von Photografix gewachsen.

An ihren Tests habe ich nichts auszusetzen, das Problem ist, dass es meistens viele Monate braucht, bis neue Kameras getestet werden. Dass z. Bsp. die Canon M6 II und 90D nicht dabei sind, ist enttäuschend. Dass dieses französische Startup jetzt gelistet wird, hängt sicher auch mit Frankreich als Heimat von DXO zusammen. Vielleicht gibt’s da gute Geschäftsbeziehungen.

Dazu würde auch passen, dass die Fuji-X-Trans Sensoren nicht gelistet werden, die auch erst seit kurzem im Betastatus in DXO PhotoLab unterstützt werden. Bislang wurde Fuji-X-Trans von DXO ignoriert.

Dass die A6000 vor der A6600 gelistet wird, ist etwas unglücklich, kann man aber mit den Statements nachvollziehen. Beide haben gleiche Punktzahl, und nach Alphabet ist dann die 6000 halt vor 6600.

Die A6600 punktet mit Dynamic Range ab ISO400, diese Werte spielen aber in den DXO Bewertungs-Score nicht rein, da wird nur das Maximum bei ISO 100 rangezogen. Warum diese Verbesserung aber nichts in den Low-Light ISO Messungen bringt, wundert mich.

Links:
https://www.dxomark.com/sony-a6600-sensor-review/
https://www.dxomark.com/Cameras/Compare/Side-by-side/Sony-A6000-versus-Sony-A6600___942_1347

alex

„Viele Monate“? Die M6II und die 90D sind im September 2019 erschienen, die M50 sogar bereits im April 2018-vor 4 Jahren… Da werden ja Flughäfen in Deutschland schneller gebaut, als dass DxO auch nur halbwegs ihre Datenbank aktuell hält.

Stefan Komarek

»Wenn man negatives sagt, dann sollte man es besser machen«
Das ist falsch. Schon Lessing hat einen Aufsatz geschrieben mit dem Titel:
„Der Rezensent braucht nicht besser machen zu können, was er tadelt“
Mit deiner Logik könnte nie ein Trainer etwas zu einem Sportler sagen. Oder glaubst du, dass Hansi Flick auf dem Platz besser kickt als die, die er trainiert?

Die Test von DxOLab haben ein Geschmäckle. Sie waren vollständiger, als DxO noch ein gemeinsames Unternehmen mit Testlabor und Softwareentwicklung war. Dann kam eine Pleite, beide Teile wurden getrennt und um DxOLab wurde es viel ruhiger. Ich habe den Eindruck, dass DxOLab nur noch das testet, wofür sie bezahlt werden.

Wie könnte es sonst sein, dass Fujifilm fehlt, auch die GfX-Serie, die einen Bayer-Sensor hat, obwohl Fujifilm Rang vier beim Marktanteil belegt. Die Liste hat auch sonst große Lücken, darunter einige Bestseller, aber ein No-Name wird getestet.

Thomas Müller

Achso, Du verstehst davon nichts, äusserst Dich aber negativ über Alex. Wie war das, wer soll dann schweigen 🤔?

Rolf Carl

lenstip testet ausschliesslich Objektive! Zudem hat DxO immer gesagt, dass sie Fuji nicht testen, weil diese Kamera einen anderen Sensor hat als die übrigen und ein Nischenprodukt ist. Das lohnt sich schlichtweg nicht.

Hossy

Mehr Nischenprodukt als diese französische Kamera🤔

Rolf Carl

Die hat aber einen Sensor, der sich mit den anderen Kameras vergleichen lässt, im Gegensatz zu Fuji.

Jürgen Saibic

Kann man nicht besser machen. Solche Tests sind immer ein Witz.

Peter Braczko

Hab` mich im Internet einmal umgeschaut. Diese Pixii ist ja nur eine Sucherknipse mit M-Bajonett. Nach vier Bildern in einer Aufnahmeserie ist das Ende erreicht, der Pufferspeicher braucht dann wieder Zeit?? Ein Rückseitendisplay ist auch nicht dabei. Lustig auch eine Besprechung der „Kamera“ auf der Internetseite „35mmc“, unterlegt mit grottenlaaangweiligen Knipsbildchen – und dafür fast 3.000 Euro ausgeben? Für den Preis bekommen wir eine richtig gute Kamera – dazu ein oder zwei gute Objektive.

Maratony

Ich glaube du wirst es nie verstehen… Es geht nicht immer nur um Beste, Schnellste oder Schärfste.
Der Logik folgend wärst du bestimmt auch ein Spitzenfotograf wenn du ne Z9 hättest.

Peter Braczko

Ach sooo ist das……?
Bin aber mit den Nikon-Kameras D4s, Df und Z-fc sehr zufrieden – kann ich nur empfehlen!

Maratony

Dann frag ich mich, über was du dich eigentlich immer beschwerst über andere Hersteller.
Wenn das deine einzigen Kameras sind, dann bist von der Moderne, bzw. ziemlich weit entfernt.
Und ne puristische Df war dem Preis nie angemessen. Schön ist sie dennoch. Vielleicht gibt es ja tatsächlich noch mehr außer nur Technik… 🤔

Peter Braczko

?????

Maratony

Hab ja gesagt dass du es nicht verstehst.

Peter Braczko

Die Nikon Z-fc ist keine „moderne“ Kamerea? Seltsam?

Maratony

Absolutes Mittelmaß ohne professionellen Anspruch. Hier spielt vor allem das Äußere rein, nicht die inneren Werte. Oder siehst du das anders?

Peter Braczko

Das sehe ich deutlich anders, lasse am kommenden Sonntag die D4s zu Hause und setze das Nikkor 200-500 mm oder das 4/500 mm an die Z-fc bei der ersten Bundesliga (Frauenfußball)!

Maratony

OK. Wünsche dir damit viel Spaß.
Aber da sind wir wieder bei Ursprung. Du tust immer so, als wäre nur Nikon in der Lage zu liefern. Wenn du aber mit einer Zfc an den Start gehst, dann heißt das, dass auch der Consumermarkt absolut ausreichend ist. Und da bieten alle Hersteller was an.
Dennoch ist die Zfc keine Kamera für Sport und es ist nur wünschenswert, wenn Nikon da mal ne richtige Kamera liefert. Vielleicht auch Linsen, denn die haben sie ja auch nicht für Halbformat.

Peter Braczko

??? Die Z-fc eignet sich nicht für die Sportfotografie? Bitte was? Das „Halbformat“ ist mit der Brennweitenverlängerung im Telebereich durchaus zu empfehlen. Bin übrigens kein Theoretiker….
Noch eine Empfehlung: Bei Gelegenheit `mal eine höherrangige Sportveranstaltung besuchen. Womit fotografieren da wohl die Sportfotografinnen und Fotografen? Da sind nach wie vor bevorzugt zwei Kameramarken zu sehen: Nikon und Canon!

Maratony

Ein Zfc ist keine Sportkamera. Punkt. Eine Nikon D500 ist es. Eine Canon 7D auch.

Klar hat das Halbformat Vorteile. Schließlich fotografiere ich ja auch damit.

Das Canon und Nikon vertreten sind liegt daran, dass die anderen keine Konkurrenz sind, außer mit Abstrichen Sony.
Nikon und Canon sind da seit Jahren fest verwurzelt. Aber ich denke nicht, dass da einer mit einer Zfc fotografiert. Denn es gibt noch weitere Optionen als nur die Formatverlängerung.
Die meisten haben übrigens Vollformat am Rand, weil sie es sich eben leisten können.

Die Zfc funktioniert wegen dem Aussehen. Nikon hat kaum Objektive für diese Kamera, die wirklich passend sind.
Warum keine Koop mit anderen Herstellern, die Retro aufgreifen können.
Ein guter Fotograf kann damit sicherlich arbeiten. Aber als Tipp, stell dich mit deiner Zfc vielleicht nicht neben die Fotografen höherer Sportveranstaltungen…

Peter Braczko

„Die Z-Fc funktioniert wegen dem Aussehen“ – nicht nur sprachlich ein seltsamer Satz? Dann eine weitere, wirklich nicht vertretbare Aussage: „Nikon hat kaum Objektive für diese Kamera (Z-fc), die wirklich passend sind? Antwort: Es passen ALLE Nikkore ab AI mit dem sehr gut funktionierendem FTZ-Adapter! Da ist die Auswahl gigantisch – und der Autofokus schafft es auch zielgenau über den FTZ-Adapter und mit den AFS-Nikkoren, „knackscharfe“ Bilder extrem schnell zu belichten.
Nebenbei: Was fotografiert denn „Maratony“, der hier so seltsame Ansichten verbreitet? Auf welcher Internetseite kann ich dessen Bilder „bewundern“, jetzt bitte keine Ausreden….?!

Rawbert

Die Bilder von Maratony findet man nun wirklich super schnell, musst hier nur auf ihn klicken. Und mir gefallen die meisten sehr!

Maratony

Danke dir.
Selbst wenn nicht, Geschmack ist ja verschieden.
Allerdings geht es ja nicht immer um Gefallen, sondern um Anerkennung von Qualität. Ich denke das kann halten mittlerweile.

Peter Braczko

Mir nicht – langweilige Amateurfotografie von Maratony mit faden Portraits, banalen Zoobildern und peinlicher „Streetfotografie“. Auch für die Stadtansichten würde keine Zeitung/Zeitschrift Honorare verteilen, aber ein Bild kommt bei mir gut an: Das mit dem Radfahrer und den beiden Wegen (von oben fotografiert). Das ist aber zu wenig. In der Bilderschau fehlen noch zwei Schwäne auf einem Teich, ein Sonnenuntergang und ein Blumenbild. Schon einmal einen Fotowettbewerb gewonnen? Vermutlich nicht! Und jetzt noch eine Kritik: Wer so fotografiert, bewertet in einem Forum das Angebot verschiedener Kameramarken? Für diese Einsteigerknipserei reicht auch das Zoom 28-200 mm einer Fremdmarke! Also: Üben, üben, üben – vielleicht klappt es ja einmal…..

Maratony

Auf Grund deines Alters hätte ich dir ein größeres Niveau zugetraut.
Aber zum einen formulierst du „Kritik“ aus rein persönlichen Gründen und zum anderen nicht mal direkt an mich.Selbst zeigst du keine Bilder oder ähnliches. Wenn du mich persönlich beleidigen willst, dann hast du das hiermit versucht. Was deine Intention und der Sinn dahinter war, erschließt sich mir nicht.
Schade, aber vielleicht ist es auch ein Generationenproblem.

Maratony

Natürlich kaufe ich mir eine kleine Kamera, um dann schwere und große Linsen ranzuhängen…du kannst ja machen was du möchtest, aber Adapter sind doch nur eine Möglichkeit um den Mangel auszugleichen. Zumindest wenn es um Linsen mit AF geht.

Ausreden…bitte. Ich bin nicht jemand der sich im Internet versteckt. Deswegen habe ich die Verlinkung schon hier mit dabei.

Einfach auf meinen Namen klicken (www.maratony.de)
oder maratony.de bei Instagram oder classic__negative

Möchtest du auch deine Seiten(n) teilen? Oder ist das die hier: Braczko Fotografie – Startseite (braczko-fotografie.de)

Peter Braczko

Die Maratony-Seite ist grafisch gut gemacht – da fehlen jetzt nur noch gute Bilder. Die hab` ich da nicht gefunden. Vielleicht wird es ja noch…..das Jahr ist noch lang.

Maratony

Jetzt musst du noch liefern um die Aussage zu rechtfertigen 😜
Bitte diskutiere nicht auf dem Niveau mit mir, damit triffst du dich nur selbst.
Aber ich lasse mich gerne überzeugen. Ich habe kein Problem Qualität zu schätzen. Scheinbar aber du….

Maratony

„1990 wurde unser erster Sohn geboren. Wir dachten lange darüber nach, wie wir ihn nennen sollten, und entschieden uns dann für »Felix«. Als zweiten Vornahmen wählten wir »Nikon«. Für mich war das eine klare Entscheidung und keine große Überraschung. Warum? Weil Nikon mein Leben ist. Nikon ist in meinem Leben unentbehrlich. Nikon war immer ein Teil von mir. Meine Frau war am Anfang nicht so begeistert von dem Namen, aber jetzt gefällt er sowohl meiner Frau als auch meinem Sohn sehr gut, weil er dadurch immer eine Geschichte zu erzählen hat.“

Ich habe das Gefühl, dass wir sehr unterschiedliche Tiefen in unserer Leidenschaft haben.

Rawbert

Kann der Nachwuchs doch zufrieden sein. Stell dir vor, Phase One oder Rollei wäre seine Marke. Klingt als Vorname noch merkwürdiger…

Maratony

😂

alex

Die Z50 und die Zfc tauchen übrigens auch nicht auf dieser DxO Liste auf^^
Offenbar sind die tatsächlich seid gut 4 Jahren im Dornröschenschlaf und nur mal kurzzeitg aufgewacht um dieses Pixxii Nischenprodukt zu platzieren.

Thomas Müller

Maratony, bitte komm jetzt nicht mit Logik, das überfordert Peter.

Carsten Klatt

Vor 10 Jahren haben viele noch behauptet hat, es gibt nichts Besseres als eine D200 oder D300? Warum, weil sich die breite Masse so ein Teil leisten konnte. Ich wurde mit meinem VF-Kram regelrecht ausgelacht.

Heute behaupten die gleichen Leute, das man ohne VF nicht fotografieren kann.

Mit diesen Listen ist es ähnlich…

Bernd Henke

na da bin ich ja beruhigt
meine Nikon D7200 hat einen hervorragenden 2. Platz
und macht immer noch neben der D750 und der Z50 einen super Job

Peter Braczko

Kann ich nur bestätigen – sehr gut macht sich auch die kleine und sehr gut verarbeitete Nikon Z-fc. Wer die kauft, hat eine gute Wahl getroffen.

Cheryll

Es gibt seit einigen Monaten die Pentax K3 Mark 3. Die habe ich in der Liste nicht gefunden. Es kann sein, dass noch mehr Kameras fehlen. Wenn die Seite nicht alle aktuell erhältlichen Kameras getestet hat, ist ein vernünftiger Vergleich meiner Meinung nach gar nicht möglich.

alex

Es fehlen in der Tat sehr viele Kameras. Eine Liste mit so vielen Lücken, gerade was aktuelle Kameramodelle der letzten Jahre angeht, kann daher auch kein seriöser, fairer und objektiver Vergleich sein.

Red and Gold

Vielleicht fehlen die nicht sondern sind einfach zu schlecht um erwähnt zu werden 😀

alex

Genau, die modernsten Top APS-C Kameras wie 90D, XT-4, K3 III sind allesamt „zu schlecht um erwähnt zu werden“, während es uralte Kisten wie eine Sony Nex 5 von 2010 locker flockig auf die „Bestenliste 2022“ schaffen…Mal ehrlich, wird dir dein permantentes Getrolle eigentlich nicht selbst so langsam peinlich?

Marco

Das Testergebnis ist mir egal. Aber ich finde die PIXII sehr spannend. Dazu noch ein paar chinesische M-Objektive könnte ich mir gut vorstellen.

Mirko

sehe ich genauso

Alfred Proksch

Finde ich sehr interessant. Die New Pixii Camera bringt frischen Wind in die Bude. Das Display ist dort wo es hingehört, nämlich am Smartphone von wo sich die Kamera auch steuern lässt. Keine überflüssigen Bedienelemente, sauber designt, klares helles Sucher-Bild und von Anfang an eine unglaublich große Objektiv-Auswahl in allen Preisklassen.

Der einzige Nachteil, der Anwender sollte Ahnung von der Fotografie haben sonst wird das nichts.

Einen weiteren Vorteil sehe ich klar und deutlich, sie ist exklusiv und 99,9% werden keine Neidgefühle bekommen weil sie nicht wissen was für ein seltenes Filetstück der Fotografie sie vor Augen haben weil kein Schriftzug die elegante Linienführung stört.

DXO ist mir „wurscht“ wenn ich die Datenliste lese sehe ich das das „Gutostückerl“ für Genussmenschen der Fotografie gemacht wurde. Für mich gehört das Teil in die Abteilung süßes Leben.

joe

Also die Beurteilung und vor allem die Unterteilung der Sensoren durch DXO in Portrait, Landscape, Sport ist und war mir immer suspekt, denn wenn schon hätte man sinnvollerweise z.B. ISO-Rauschen bzw. Schwachlicht verhalten und Dynamic Range messen/beurteilen können, deswegen hat mich diese Bestenliste auch nie interessiert. Nichtsdestotrotz scheint da am Kamerahorizont eine neue, interessante und innovative Variante aufzutauchen, die ich auf jeden Fall mal näher anschauen werde.

Ich

„….Portrait, Landscape, Sport ist und war mir immer suspekt, denn wenn schon hätte man sinnvollerweise z.B. ISO-Rauschen bzw. Schwachlicht verhalten und Dynamic Range messen/beurteilen können….“

Sind doch nur andere Bezeichnungen für die gleichen Eigenschaften!?
Landscape Score gibt Dynamic Range an, Sport Score das ISO-Rauschen.

Außerdem werden für alle ISO-Werte Dynamic Range, das S/N-Ratio usw. angegeben.

joe

Sind es nicht

Ich

Man kann etwas lernen oder man streitet es einfach ab… jeder so wie er möchte.
Der Landscape Score gibt sogar so wie er in der Tabelle angegeben ist den Dynamikbereich in Blendenstufen an, aber klar, der gute joe weiß es natürlich besser.

https://www.dxomark.com/dxomark-camera-sensor-testing-protocol-and-scores/

Hier auch nachzulesen. Wäre eigentlich gar nicht so schwer da selbst draufzukommen…..

Robin

Was nutzt der beste Sensor, wenn die Kamera keinen Spaß macht.
Also OM1, da macht bereits die Papierform Spaß.

Marco

Der Robin mal wieder😄
Wieso bist Du eigentlich kein OMDS Markenbotschafter?
https://my.olympus-consumer.com/de/p/visionaries
Versuche es doch mal 😉

Robin

Weil er Panasonic hat. Und die Kameras und Objektive seit über 10 Jahren. Also von Anfang an. Aber die OM1, Lässt ihn grübeln.
Und nicht vergessen, immer gleich persönlich werden. Meinung und Erfahrung ist hier ja nicht gefragt.

Marco

Sorry Robin, dachte immer Du würdest mit Oly fotografieren.
😊
War übrigens nicht böse gemeint. Deshalb auch die Smileys

moss

2.500,- nur der Body, naja …

moss

… mit 8GB internem Speicher, da geht preislich also noch was bis 128GB.

moss

Mit Leica L Anschluss, eigene Objektive gibt es nicht.