Canon Kameras News & Gerüchte Objektive

Canon EOS 5DS & 5DS R: Einige konkrete Objektiv-Empfehlungen

Die Canon EOS 5DS und 5DS R arbeiten mit unglaublichen 50 Megapixeln. Doch welche Objektive kommen mit dieser extrem hohen Auflösung überhaupt zurecht?

Die Präsentation der Canon EOS 5DS und 5DS R kam einem Paukenschlag gleich. 50 Megapixel packt Canon hier auf einen Vollformatsensor, damit greift man nicht nur die Nikon D810 mit ihren 36 Megapixeln, sondern teilweise auch das Mittelformat an.

Welche Objektive für die 5DS und 5DS R?

50 Megapixel, das klingt im ersten Moment nach einer ganzen Menge – ist es auch. Wie wir in unserem Artikel “Canon EOS 5DS & 5DS R: Weitere interessante Details & Überlegungen” aber schon festgestellt haben sind es umgerechnet auch nicht mehr Pixel als beispielsweise 24 Megapixel auf einem APS-C-Sensor. Ob ein 24-Megapixel-APS-C-Sensor oder ein 50-Megapixel-Vollformatsensor, das spielt im Hinblick auf die Pixelgröße also letztendlich keine Rolle. Trotzdem sieht man einen 24-Megapixel-Sensor natürlich als alltäglicher und “normaler” an.

Nichtsdestotrotz ist die reine Auflösung von 50 Megapixeln natürlich extrem hoch und sie stellt Kunden und Hersteller nun gewissermaßen vor ein Problem. Denn dass der Sensor Bilder mit 50 Megapixeln ablichten kann ist zwar schön, allerdings braucht man auch Objektive, die mit dieser enormen Auflösung umgehen können. Schon mit den 36 Megapixeln der Nikon D810 sind viele Objektive überfordert, nur die wenigsten können die volle Auflösung abbilden und wenn dann oftmals auch nur unter ganz bestimmten Bedingungen (Stativ, Spiegelvorauslösung, optimale Blende, kurze Verschlusszeit). Sind diese optimalen Voraussetzungen nicht gegeben, erkennt man das häufig zuerst in den Ecken der Fotos, wo die Details minimal verloren gehen.

Konkrete Objektiv-Empfehlungen

In den nächsten Monaten und Jahren sind nun also die Hersteller von Objektiven gefragt. Sie müssen entsprechende Gläser bauen, die mit diesen 50 Megapixeln der 5DS & 5DS R umgehen können und dabei im besten Fall noch einigermaßen erschwinglich sind. Bis man hier als Nutzer dieser neuen Kameras eine große Auswahl an Objektiven hat, wird es vermutlich noch einige Zeit dauern, doch wir wollen schon jetzt einen entsprechenden Artikel von ThePhoblographer aufgreifen und auflisten, welche Objektive denn am ehesten mit den 50 Megapixeln der beiden neuen Kameras zurechtkommen. Ganz vorne natürlich die Zeiss Otus Objektive, die zu den besten (aber auch teuersten) auf dem Markt gehören, gefolgt von zahlreichen Sigma Objektiven:

  • Zeiss Otus 55mm f/1.4
[asa]B00HEBQSGS[/asa]
  • Zeiss Otus 85mm f/1.4
[asa]B00NGEE102[/asa]
  • Zeiss 135mm f/2
[asa]B00CGRF5QY[/asa]
  • Sigma Art 35mm f/1.4
[asa]B00A35X6NU[/asa]
  • Sigma Art 50mm f/1.4
[asa]B00JPL7CK6[/asa]
  • Sigma Art 24-105mm f/4
[asa]B00G6K4XZG[/asa]
  • Sigma 180mm f/2.8 Makro
[asa]B008KLUSHG[/asa]
  • Sigma 150-600mm f/5-6.3 DG OS HSM
[asa]B00NJ9SCOK[/asa]
  • Sigma 120-300mm f/2.8 Sports
[asa]B00AXZYUUI[/asa]
  • Canon 24-70mm f/2.8 L II
[asa]B0076FS09A[/asa]
  • Tamron 15-30mm f/2.8
[asa]B00R5RHCDE[/asa]

Man muss abwarten, welche Verbesserungen der 50-Megapixel-Sensor auch in Kombination mit “normalen” Objektiven bringt. Wenn ihr erste Erfahrungen sammeln konntet und konkrete Objektiv-Empfehlungen für die Canon EOS 5DS und 5DS R habt, schreibt diese gerne in die Kommentare – dann ergänzen wir die Liste.

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
2 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare