Canon Kameras News & Gerüchte

Canon EOS 5DS R: Die ersten Tests sind da

Diverse Magazine haben in den letzten Tagen die Canon EOS 5DS R getestst. Wir fassen die Meinungen zusammen.

Bei einigen Händlern sind die Canon EOS 5DS und 5DS R bereits auf Lager und so verwundert es nicht, dass diverse Magazine in den letzten Tagen ihre Tests zu den neuen Megapixel-Monstern veröffentlicht haben. Wir wollen hier beispielhaft auf drei Tests eingehen und die Meinungen kurz wiedergeben.

5DS R im Zusammenspiel mit verschiedenen Objektiven

Roger Cicala von Lensrentals.com bringt es in seinem Test eigentlich ganz gut auf den Punkt. Er spricht an, dass es für viele Fotografen Dinge gibt, die wesentlich wichtiger sind als eine extrem hohe Auflösung. Doch das gilt eben nicht für alle, und diejenigen, die auf eine hohe Auflösung Wert legen oder Wert legen müssen für ihre Arbeit, die machen mit der Canon EOS 5DS R alles richtig. Besonders interessant im Test von Lensrentals ist der Vergleich der Auflösungen von 5DS, 5DS R und 5D Mark III mit den gleichen Objektiven. Das Ergebnis: Auch aus „schlechten“ Objektiven holt die 5DS R wesentlich mehr raus als die 5D Mark III. Wäre interessant gewesen zu sehen, wie sich hier eine Nikon D810 im direkten Vergleich schlägt.

Mehr: Canon EOS 5DS R: Kurzer Vergleich mit 5D Mark III & Nikon D810

„Ausgezeichnete Bildqualität“

Bei Amateurphotographer sprechen sie von einer ausgezeichneten Bildqualität und deutlich verbesserten JPEGs. Klar, viele werden vermutlich eher RAWs schießen, doch dass auch die JPEGs wirklich brauchbar sind, kann ja nicht schaden. Einziger Kritikpunkt sind die vergleichsweise schlechte Lichtempfindlichkeit und der Dynamikumfang, der bei einer Nikon D810 beispielsweise besser ist. Ansonsten scheinen die Kollegen begeistert zu sein, es gibt den Gold Award.

5D Mark III teilweise besser

Nelson Tan hat die Canon EOS 5DS & 5DS R für Petapixel getestet und er würde in einigen Situationen den neuen Megapixel-Monstern die alte 5D Mark III vorziehen. Nur wer die hohe Auflösung wirklich braucht, ist mit der 5DS oder 5DS R gut beraten:

In summary, the 5D series is a lot like Goldilocks and the three bears. There isn’t a best porridge or best bed, but rather the most appropriate one to suit your needs. If you are a videographer, the 5D Mk III remains the most suitable choice. […] For general photography, I prefer the 5D Mk III as well. […] But for photographers who demand nothing but the highest resolution, you will love the newer 5DS and 5DS R.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren