Canon Kameras

Canon EOS 6D Mark II: Keine 4K-Videos, dafür flexibler Touchscreen!

Es sind weitere technische Daten der Canon EOS 6D Mark II durchgesickert! Und mit 4K-Videos wird die neue Kamera leider nicht überzeugen können.

Canon EOS 6D Mark II Präsentation in Kürze

Die Canon EOS 6D Mark II kommt – und sie kommt anscheinend schon etwas früher, als in den letzten Wochen angenommen wurde. Aktuell geht man davon aus, dass Canons neuste Vollformatkamera am 29. Juni 2017 vorgestellt werden und dann ab Anfang August verfügbar sein soll. Wir müssen uns also nach dem aktuellen Stand der Gerüchte nur noch rund zwei Wochen gedulden, bis wir alle technischen Daten der 6D Mark II kennen.

Einige Spezifikationen sind allerdings auch schon jetzt bekannt, so hat Canonrumors gestern beispielsweise vermeldet, dass die Canon EOS 6D Mark II mit einem neu entwickelten 26-Megapixel-Sensor daherkommen wird. Außerdem wird die Kamera mit einem kipp- und klappbaren Touchscreen ausgestattet sein. Das ist definitiv eine Neuerung, auf die sich viele Nutzer freuen werden.

Keine 4K-Videos und weitere neue Specs

Weniger groß wird die Freude bei manchen allerdings ausfallen, wenn sie nun hier lesen, dass die Canon EOS 6D Mark II nur Videos in Full HD mit 60p aufnehmen können wird. Das heißt im Umkehrschluss natürlich, dass es keine 4K-Videos geben wird!

Zusätzlich zu den fehlenden 4K-Videos sind noch einige weitere Spezifikationen der neuen DSLR durchgesickert. So ist man sich beispielsweise relativ sicher, dass die 6D Mark II mit einem 45-Punkt-Autofokus arbeiten wird. Das passt zu Gerüchten, die in den letzten Monaten immer mal wieder die Runde gemacht hatten. Außerdem werden wir es wohl mit einem 100%-Sucher sowie den Funktionen HDR-Movie und Time-Lapse-Movie zu tun bekommen.

Aktuelle Liste der technischen Daten

Damit ergibt sich nach aktuellem Stand der Leaks bzw. Gerüchte die folgende Liste der technischen Daten für die Canon EOS 6D Mark II:

  • 26-Megapixel-Sensor (Vollformat, CMOS)
  • DIGIC 7 Prozessor
  • Dual-Pixel-Autofokus
  • 45 Autofokus Messfelder
  • Full HD Videos mit 60p
  • 3-Zoll-Display (Touchscreen)
  • Display kipp- und klappbar
  • 100%-Sucher
  • WiFi, Bluetooth und NFC
  • HDR Movie
  • Time Lapse Movie
  • Gehäuse etwas größer als bei der 6D
  • Neuer Batteriegriff (BG-E21)
  • Präsentation am 29. Juni 2017

Viele dieser Spezifikationen sind laut Canonrumors zu 99 Prozent korrekt (26 Megapixel, DIGIC 7, Full-HD-Videos, flexibler Touchscreen), hinter anderen steht noch ein kleines Fragezeichen (Autofokus, Sucher).

In den nächsten Tagen werden mit Sicherheit weitere Informationen und Leaks auftauchen, folgt uns also auf Facebook und Twitter, wenn ihr keine News verpassen wollt!

Die Canon EOS 6D Mark II ohne 4K-Videos: Eine große Enttäuschung oder kann man darüber gut hinwegsehen?

[affilipus_product_box product=”13419″ buy_button_text=”Angebot bei Amazon ansehen” buy_button_icon=”fa-amazon” display_product_features=”no”]

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
16 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare