Canon Kameras

Canon EOS 80D: Weitere Details aufgetaucht

Es gibt einige wenige neue Details zur Canon EOS 80D. Auch ist ein neues Bild der Kamera aufgetaucht.

Präsentation am 18. Februar?

Die offizielle Präsentation der Canon EOS 80D soll vermutlich morgen über die Bühne gehen – doch im Grunde spielt es nur eine untergeordnete Rolle, wann genau Canon die neue DSLR enthüllen wird, da wir bereits die allermeisten Details und Spezifikationen kennen.

Über die wichtigsten technischen Daten der Canon EOS 80D hatten wir bereits in diesem Artikel berichtet, nun möchten wir nur noch einige wenige Ergänzungen anführen.

Weitere Details zur Canon EOS 80D

Zunächst einmal noch zwei Details zum Autofokus: Dieser soll wohl bis -3 EV seine Arbeit verrichten, zudem sollen 27 Messfelder mit f/8 Objektiven kompatibel sein. Außerdem wird es wohl einen “Silent Modus” geben, in dem die Canon EOS 80D drei Bilder pro Sekunde aufnehmen kann. Wie leise dieser Modus letztendlich sein wird, müssen wir abwarten. Mit dem lautlosen Verschluss einer spiegellosen Systemkamera wird er aber sicherlich nicht zu vergleichen sein.

Die Verschlusszeit der Canon EOS 80D soll von 30 Sekunden bis 1/8.000 Sekunde reichen, darüber hinaus soll auch ein integrierter Blitz mit von der Partie sein. Das Gewicht wird sich auf 730 Gramm belaufen und anscheinend hat es Canon geschafft, die 80D unempfindlicher gegen Staub und Spritzwasser zu machen. Beim Prozessor soll es sich um den DIGIC 6 handeln.

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
4 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare