Canon Kameras Neuheiten News & Gerüchte

Canon EOS M10: Alle Details zur neuen Einsteiger-DSLM

Canon hat eine neue spiegellose Systemkamera vorgestellt, die EOS M10. Die Kamera richtet sich an Einsteiger und soll zu einem vergleichsweise günstigen Preis auf den Markt kommen.

Die Canon EOS M10 ist im Jahr 2015 bereits die zweite spiegellose Systemkamera von Canon, denn im Februar 2015 hat das Unternehmen bereits die EOS M3 präsentiert. Die EOS M10 kann nun aber keineswegs als Nachfolger dieses EOS M3 betrachtet werden, vielmehr hat Canon hier ein günstiges Modell für Einsteiger entwickelt.

Canon EOS M10: 18 Megapixel und schneller AF

Was hat die Canon EOS M10 aus technischer Sicht zu bieten? Da wäre zunächst einmal ein APS-C-Sensor, welcher mit 18 Megapixeln auflöst und in Kombination mit dem DIGIC 6 Bildprozessor für eine tolle Bildqualität sorgen soll. Des Weiteren verbaut Canon (und das sollte man an dieser Stelle in jedem Fall positiv hervorheben) den Autofokus der EOS M3. Dieser Hybrid-Autofokus arbeitet mit 49 Messfeldern und sollte vor allem in dieser recht niedrigen Preisklasse angenehme Geschwindigkeiten erreichen können. Auch kontinuierliche Schärfenachführungen beim Filmen sind kein Problem.

Einen Griff hat die Canon EOS M10 leider nicht zu bieten. Dafür ist die Kamera im Gesamten aber sehr kompakt.
Einen Griff hat die Canon EOS M10 leider nicht zu bieten. Dafür ist die Kamera im Gesamten aber sehr kompakt.

Bedienung erfolgt über den Touchscreen

Das Gehäuse der Canon EOS M10 besteht nicht wie das der EOS M3 aus Metall, sondern aus Kunststoff. Auf auf einen Griff muss man verzichten, genauso wie es deutlich weniger Bedienelemente als bei der EOS M3 gibt. Größtenteils soll die EOS M10 über das 3 Zoll große Touch-Display gesteuert werden, welches 1,04 Millionen Bildpunkte zu bieten hat und sich auch nach oben klappen lässt. Auf einen Sucher oder einen Blitzschuh muss verzichtet werden, dafür wurde aber ein kleiner Pop-Up-Blitz integriert.

In Sachen Serienbildgeschwindigkeit erreicht die EOS M10 einen Wert von maximal 4,6 Bildern pro Sekunde, während der ISO-Bereich auf bis zu ISO 25.600 erweitert werden kann. Videos werden in Full HD mit 30 oder 24 fps aufgenommen und abgerundet werden die Spezifikationen der neuen DSLM durch WiFi und NFC.

Verfügbarkeit & Preis

Zusammen mit der EOS M10 hat Canon auch ein neues Objektiv enthüllt, das EF-M 15-45mm f/3.5-6.3 IS STM. Objektiv und Kamera sollen im Kit ab November 2015 verfügbar sein und 499 Euro kosten.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren